Green Bond

 

Wir sehen uns mit zwei großen Krisen konfrontiert, nämlich der Klimakrise und der Coronakrise. Um hier gegenzusteuern, setzen wir auf neue nachhaltige Finanzierungen und Investitionen, damit unsere Kundinnen und Kunden auch in Zukunft erfolgreich sind. Im Geschäftsjahr 2020 wurde so der erste RLB-Green Bond für Kleinanleger zu Euro 15 Mio. ausgegeben, ein Meilenstein für die Bank.

Im Kerngeschäft einer Bank steckt ein wirkungsvoller Hebel, um Änderungen voranzubringen. Mit Finanzierungen und Investitionen haben wir nämlich Einfluss auf die lokale Wirtschaft genommen. Dieser verantwortungsvollen Rolle sind wir uns stets bewusst und wollen in Zukunft noch stärker ökologisch und sozial nachhaltige Projekte unterstützen.

Mit der Emission unserer Green Bonds für Kleinanleger und den dadurch gesammelten Geldern, werden ausschließlich Projekte finanziert, die nachweislich positive Umweltauswirkungen haben.

Nachhaltigkeit ist für uns ein besonderes Kriterium bei der Kreditvergabe. So wird beispielsweise ein Teil des Wasserkraftwerks Schmiede in Moos in Passeier mit den Emissionserlösen unseres Green Bonds finanziert. Ein ganz besonderes Finanzierungsprojekt im Bereich erneuerbare Energien, mit welchem zu einer nachhaltigen und lokalen Energieversorgung beigetragen wird.

Nachhaltigkeit ist für uns ein besonderes Kriterium bei der Kreditvergabe. So wird das Wasserkraftwerk SCHMIEDE in Moos in Passeier mit Mitteln unseres Green Bonds finanziert.

All unsere Green Bonds werden unter der im Dezember 2020 veröffentlichten Regelung zur Emission von ESG-konformen Anleihen begeben. Hier erfährst Du mehr:

 

GREEN BOND 2020-2025

GREEN BOND 2022-2028