FINANZIELLE BILDUNG
Warum treffen manche Menschen bessere finanzielle Entscheidungen als andere?

Eine wichtige Rolle spielt die Finanzbildung. Wer über Finanzwissen verfügt und die wichtigsten, wirtschaftlichen Grundbegriffen beherrscht, kann einfacher Entscheidungen treffen, die sich positiv auf die eigene finanzielle Situation auswirken. Unser Anliegen ist es junge Menschen in ihrer Finanzkompetenz zu fördern und sie für finanzielle Entscheidungen im Leben gut zu rüsten. Als vertrauenswürdiger Partner im Bereich der Finanziellen Bildung möchten wir damit auch dem Art. 2 des Statutes der Raiffeisenkassen gerecht werden, der besagt:

„Die Genossenschaft verfolgt das Ziel… die Erziehung zum Sparen und Vorsorgen zu fördern.“

Mit unseren praktischen und spielerischen Initiativen, die in enger Abstimmung mit der Pädagogischen Abteilung an der Deutschen Bildungsdirektion entwickelt worden sind, möchten wir Schülerinnen und Schüler für Wirtschafts- und Finanzthemen begeistern und relevantes Wissen zu Absicherung, Sparen und Anlegen vermitteln. Die Themen der Informationsbroschüren, Präsentationen und Erklärvideos reichen vom Sparen und Anlegen über das „Gut auskommen mit dem Einkommen“ bis zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Für Lehrkräfte sind Unterrichtsmaterialien und spannende Finanzübungsspiele für die Schulklassen verfügbar, die für verschiedene Schulstufen alters- und zielgruppengerecht entwickelt wurden. 

Die Raiffeisenkassen engagieren sich auch vor Ort als kompetenter Ansprechpartner „rund ums Geld“ und bieten Bankbesuche, Mitarbeit bei Bewerbungs- und Übungsfirmentrainings, Assessment Centers, Vorträge u.a.m. an.
 

Hier geht’s zu den Unterlagen