Vollversammlung 2014: 450 Mitglieder waren dabei!

Bei der am 24.04.2014 stattgefundenen 44. ordentlichen Vollversammlung der Raiffeisenkasse Überetsch wurde mit der Vorstellung der Bilanz des Geschäftsjahres 2013 ein weiteres Ausrufezeichen für die Fortsetzung des Aufwärtstrends gesetzt. Über 450 Mitglieder folgten der Einladung von Obmann Philipp Oberrauch zur Vollversammlung in die Raiffeisenhalle nach St. Michael/Eppan und erhielten dabei einen detaillierten Überblick über die Tätigkeit ihrer Raiffeisenkasse im abgelaufenen Jahr.

Genehmigung der Bilanz

Die Raiffeisenkasse Überetsch konnte das Geschäftsjahr 2013 mit dem beachtlichen Ergebnis von rund 3,9 Millionen Euro Reingewinn abschließen. Sowohl bei den verwalteten Kundenmitteln (453 Millionen Euro = +5,9%) als auch bei den Ausleihungen (296 Millionen Euro = +3,5%) konnte ein Zuwachs verzeichnet werden und somit steigerte sich das Kundengeschäftsvolumen um 4,9% auf 749 Millionen Euro.

Geschäftspolitik

Übernahme von Verantwortung für Ihr Tätigkeitsgebiet und seine Menschen stand auch im Jahr 2013 im Vordergrund des Handelns der Raiffeisenkasse. In diesem Zusammenhang wurden 187 verschiedene Vereine und Initiativen aus den Bereichen Soziales, Kultur und Sport mit einem Betrag von 581.000 Euro unterstützt und gefördert. Als weiteren Meilenstein bezeichnet Direktor Edl Huber die Zertifizierung zum familienfreundlichen Unternehmen, welche Ausdruck einer Philosophie der gegenseitigen Unterstützung ist und zugleich den Mitarbeitern und der Bank zu Gute kommt.

Mitglieder und Veranstaltungen

Besonders stolz zeigte sich Obmann Philipp Oberrauch ob der positiven Resonanz seitens der Mitglieder auf die zahlreich durchgeführten Initiativen und exklusiven Veranstaltungen, welche einmal mehr zeigt, dass die Mitgliedschaft in der Raiffeisenkasse aktiver denn je gelebt wird. Nicht zuletzt schlägt sich dies in einem neuen Höchststand an Mitgliedern von 3.730 nieder. Gleichzeitig unterstreicht er den Stellenwert der jährlichen Vollversammlung: „Hier können Mitglieder ihr Mitbestimmungsrecht ausüben, viele Informationen über ihre Raiffeisenkasse erhalten und in geselliger Runde neue Kontakte knüpfen,“ so Philipp Oberrauch.

Bilanz 2013

Aktiva und Passiva

Gewinn- und Verlustrechnung