Mein eigenes Nest

Wer will schon nicht König sein? Mit einem eigenen Schloss? Zugegeben, ein Schloss ist etwas groß geträumt, aber Träume sind nur Träume, wenn sie groß sind, sonst sind es keine. Wenn Sie dann wieder in der Realität landen, beginnen Sie Annoncen zu studieren, das Kinderzimmer mit blauem Sternenhimmel auszumalen, den Garten oder den Balkon zu bepflanzen, die Küche mit einer Insel auszustatten, … Hallo … haaallooo! Ah, da sind Sie ja wieder.

Wieso landen Sie nicht wirklich mit den Füßen am Boden und besprechen ganz konkret die Finanzierung Ihres Wohntraumes mit Ihrem Raiffeisen-Berater?

Bauen, Kaufen, Sanieren?

„Ich hab doch nichts zum Sanieren“, werden Sie vielleicht denken. Tja, noch nicht, aber vielleicht lohnt sich der Kauf einer alten Wohnung, um diese selber zu sanieren? Da kann viel Einsparungspotential drin stecken. Und es bleibt mehr Raum für die Verwirklichung der eigenen Vorstellungen. Wer weiß, vielleicht rückt der Traum von der Traumwohnung auf diese Weise näher, als man im ersten Moment glauben mag! Noch günstiger kann Bauen sein; vor allem, wenn man bereits Baugrund besitzt oder diesen günstig erwerben kann. Wenn Sie dann auch Zeit haben, das Bauprojekt selber zu verfolgen, sind Sie auf dem besten Weg zu Ihrem Eigenheim! Ihr Raiffeisen-Berater zeigt Ihnen die Autobahn zum Spar-bauen.

SPARBAUEN MIT BAUSPAREN

Sparen ist oft nicht einfach, da  viele Sparprogramme das Wissen voraussetzen, wofür man die nächsten zehn Jahre sparen will. Als ob es so einfach wäre zu wissen, wo man in zehn Jahren wirklich steht. Das Modell Bausparen mit einem Pensionsfonds bietet die Lösung! Sie zahlen regelmäßig in den Raiffeisen Offenen Pensionsfonds ein und sichern sich damit das Anrecht auf ein zinsbegünstigtes Darlehen zum Bauen, Kaufen oder Sanieren, dank der Landesförderung. Klingt das schon mal verlockend? Die genauen Voraussetzungen und Bedingungen kann Ihnen Ihr Raiffeisen-Berater noch viel ausführlicher erklären!

Wenn Sparen, Vorsorge und Eigenheim sich die Hand geben!

Jetzt wohnen - häppchenweise zahlen

Lange Zeit zu sparen, um irgendwann über das Kapital für ein Eigenheim zu verfügen, bedeutet auch viele Jahre lang Miete zahlen. „Das kann's ja nicht sein!“, meinen Sie, „Lieber mit meinem Startkapital und einem klassischen Wohnbaudarlehen gleich ein Eigenheim beziehen!“

Wussten Sie, dass Sie die Kreditrestschuld sogar versichern können? Sollten Sie in Zukunft die Rückzahlungsraten nicht mehr zahlen können, dann ist die Rückzahlung dennoch abgedeckt. So bleibt das Eigenheim auf jeden Fall erhalten: eine schöne Sicherheit für die Familie.

Ein Schirm fürs eigene Dach

Endlich, endlich daheim. Eingezogen ins Eigenheim – und nicht nur ein Dach, nein, ein eigenes Dach über dem Kopf. In der neuen Küche fliegen die Kochideen nur so zum Fenster herein, das Schließen der Badtür öffnet den Wellness-Zeitraum, während die Kinder im Bettchen selig träumen. Und Sie machen sich trotzdem Sorgen? Was, wenn ein Brand ausbricht, wenn eingebrochen wird, wenn …? Bevor solche Gedanken Einzug halten, sollten Sie mal mit Ihrem Raiffeisen-Berater ein kurzes Gespräch führen. Er kann Sie beruhigen.

Nicht sorgen, lieber vorsorgen!

Die Tür zur Welt

Tür zu, Stress raus. Und schon meldet sich die Neugier. Wer wohl wo durch die Weltgeschichte flitzt? Steht was Neues im Lieblingsblog? Wie war das noch mal mit dem vertikalen Garten auf dem Balkon? Da müssen Sie glatt mal googeln. Also, Computer an und Tür auf zur virtuellen Welt des Internets. Mit ROL ist das nicht nur günstig, sondern auch sicher. Und das Telefon für das neue Eigenheim kommt gleich mit ins Haus.