Mit Geld umgehen heisst Entscheidungen treffen

Mit ihrem Taschengeld können sich Kinder kleine Wünsche erfüllen. Dabei müssen sie eigene Erfahrungen sammeln und auch Fehler machen dürfen. Nur so können Sie abwägen, ob, wann und in welchem Ausmaß sie sich etwas leisten können.

Da Kinder den Umgang mit Taschengeld erst erlernen müssen, sind kleinere Pannen ganz normal. Dabei sollen Eltern mit dem Kind klären, wie es künftig besser mit dem vorhandenen Taschengeld haushalten kann.

Leiht sich das Kind Taschengeld oder verleiht es selbst welches und bekommt es dann nicht zurück, erfährt es, was es bedeutet, Schulden zu haben.

Hier brauchen Kinder im Grundschulalter Unterstützung: Finden Sie gemeinsam mit dem Kind eine Lösung und zeigen Sie ihm, wie es mit der Situation umgehen kann.

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Raiffeisenkasse Prad-Taufers Gen.
Geschäftsstelle Schluderns
Fabian
Theiner
Service/Beratung
Berater wechseln