Dauerausstellung "Vita Raetica"

in der Geschäftsstelle Riffian

Am Donnerstag, 29. Oktober 2015, wurde in der Zweigstelle Riffian in Anwesenheit einer großen Zahl von Interessierten aus Riffian und Kuens und vieler Gäste aus der Umgebung die Dauerausstellung „Vita Raetica“ eröffnet.
Es handelt sich um die Hinterlassenschaften unserer Vorfahren, der Räter. Die ausgestellten archäologischen Funde - Werkzeuge, Gefäße, Schmuckgegenstände, bildliche Darstellungen kultischer Handlungen und Inschriften - stammen aus den rätischen Siedlungsresten vom Burgstall und vom Außermoar in Riffian und von der Fundstelle Fraubam in Kuens und gewähren einen aufschlussreichen Einblick in das Leben dieser Menschen, die offensichtlich bereits Ackerbau, Viehzucht, Getreide- und Weinanbau betrieben haben.

Nach der offiziellen Eröffnung der Ausstellung durch Landesrat Philipp Achammer und der Segnung durch Pfarrer Florian Platter kann der schön gestaltete Raum von allen Mitgliedern, Kunden und Interessierten in der Geschäftsstelle in Riffian zu den Banköffnungszeiten besichtigt werden.