Ethical Banking - wissen wofür

Ethical Banking bedeutet Geld anlegen mit gutem Gefühl: der Leitgedanke der Anlageformen besteht darin, Solidarität zu zeigen, Selbstverantwortung zu fördern und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Ethical Banking ist ein Geschäftsfeld von 23 Raiffeisenkassen Südtirols, bei dem zweckgebundene Einlagen von Sparern gesammelt und damit nachhaltige Projekte zu einem Förderzinssatz finanziert werden. Der Sparer selbst sucht sich die Sparlinie aus, für die sein Geld verwendet wird.

Mit Ethical Banking wird das wachsende Bedürfnis der Anleger nach einer Sparform erfüllt, bei der der sinnvolle Einsatz des Geldes wichtiger ist als die in Zahlen ausdrückbare Rendite. 

Aus den Bereichen Gerechter Handel, Weniger Handicap, Bäuerlicher Notstandsfonds, Biologische Landwirtschaft, Erneuerbare Energien, Energetisches Sanieren und Handwerk in Südtirol entscheidet der Sparer, auf welchem Gebiet er die nachhaltige Entwicklung unserer Welt gezielt unterstützt. Bei der Auswahl der Förderprojekte wird gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen strengstens geprüft, dass ökologische, soziale und ethische Regeln eingehalten werden. 

Den Förderzinssatz beeinflusst der Sparer selbst: Je niedriger die von ihm gewünschte Rendite für sein Erspartes, desto niedriger auch der Förderzinssatz, zu dem der Kredit vergeben wird. Für die Raiffeisenkasse ist lediglich eine Kostendeckung vorgesehen. 

Der persönliche Gewinn ist sehr groß: Gemeinsam leisten die Sparer und die Raiffeisenkasse einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft.

 

Kontakt:

Romstraße 61

I - 39100 Bozen (BZ)

Tel. +39 0471 065 671

Fax +39 0471 501 918

www.ethicalbanking.it

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Raiffeisenkasse Obervinschgau Gen.
Filiale Mals
Meinrad
Schöpf
Leiter Filiale Mals