Raiffeisen Jugendwettbewerb 2018

Der Internationale Raiffeisen Jugendwettbewerb ist ein Malwettbewerb, der seit über 40 Jahren von den Genossenschaftsbanken in sieben europäischen Ländern ausgetragen wird.

Der Jugendwettbewerb greift alljährlich wichtige Themen und Ereignisse unserer Zeit auf, mit dem Ziel die Jugend zum Nachdenken anzuregen.

„Erfindungen verändern unser Leben“

Heuer fand die 48. Ausgabe unter dem Motto „Erfindungen verändern unser Leben“ statt. In unterschiedlichen Kategorien galt es Lieblingserfindungen und neue Erfindungen mit Farbe und Pinsel zu Papier zu bringen.

Auch heuer haben wieder rund 700 Kinder aus den Grundschulen von Kastelruth, Seis, St. Oswald, St. Michael, Runggaditsch und St. Ulrich am Malwettbewerb teilgenommen und ihre Geschicklichkeit und ihr kreatives Können unter Beweis gestellt. Dementsprechend war es für unsere Jury keine leichte Aufgabe die entstandenen Kunstwerke zu bewerten. Die Preisverteilung fand in den jeweiligen Schulen statt und die jungen Künstler durften sich über tolle Preise freuen.

Landessiegerin Lea Rabanser und die Klasse 2B der Mittelschule Kastelruth

Ganz besonders gratulieren wir dieses Jahr Lea Rabanser aus St. Ulrich, die sich in der Kategorie 3-4-5. Klassen den Titel „Landessiegerin“ holen konnte. Ebenfalls Landessieger wurde die Klasse 2B der Mittelschule Kastelruth in der Kategorie „sonstige Projekte“.

Die Siegerarbeiten sind in der Hausgalerie der Raiffeisenkasse Kastelruth – St. Ulrich in Kastelruth ausgestellt und können gerne zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

Wir danken allen Schülern und Schülerinnen für ihre Teilnahme am Wettbewerb und ihre großartigen Bilder. Ein großes Dankeschön geht auch an die Lehrpersonen, die die Kinder tatkräftig unterstützt haben.

Die Jury