ZAHLUNGEN/GESCHÄFTSKONTO

Auslandsüberweisungen

Kostenlose Überweisungen nach EU-Standard

Überweisungen innerhalb der Europäischen Union bzw. des SEPA-Raumes kosten gleich viel wie eine Inlandsüberweisung, wenn sie den Vorgaben der EU-Standard-Überweisung entsprechen. Diese Richtlinien sind international einheitlich und gelten für alle EU-Länder.     

EU-Standard-Überweisung

Der Zahlungsauftrag nach EU-Standard muss folgende Regeln erfüllen:

• Die Überweisung wird in Euro durchgeführt und übersteigt nicht die Summe von 50.000 Euro.

• Die Überweisung erfolgt auf ein Konto, das in einem EU-Staat in Euro geführt wird.

• Es gibt eine Spesenteilung zwischen Auftraggeber und Begünstigtem: Beide zahlen jeweils die in ihrem Land anfallenden Kosten des Zahlungsverkehrs.

• Bei dem Überweisungsauftrag sind IBAN und BIC des Empfängers angeführt.

Überweisungen außerhalb des EU- bzw. SEPA-Raums

Bei Überweisungen von Italien in Länder außerhalb der EU bzw. des SEPA-Raums gelten die Regelung zur EU-Standard-Überweisung nicht. In diesem Fall sind Spesen fällig, die sich je nach Bank unterscheiden. Entweder trägt der Überweisende beziehungsweise Empfänger die Kosten zur Gänze, oder beide teilen sich diese.

Inlandsüberweisungen

Einfaches Bezahlen von Bank zu Bank

Die Überweisung von Bank zu Bank, zum Beispiel durch das Raiffeisen Online Banking, ist der einfachste Weg im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Sie beauftragen dabei Ihre Bank, das Geld von Ihrem Konto auf ein anderes zu transferieren – unabhängig davon, ob das Konto bei derselben Bank besteht oder nicht. Für die Inlandsüberweisung benötigen Sie lediglich den Namen und die IBAN des Empfängers.     

Europäische Richtlinie für Zahlungsdienste

Die europäische Zahlungsdienste-Richtlinie PSD regelt die Durchführung der Zahlungsüberweisung. Sie garantiert:

• eine sichere Abwicklung: Überweisungen im Inland und in den EU-Staaten werden innerhalb eines Arbeitstages durchgeführt, sofern Sie diese auf elektronischem Weg beauftragt haben. Erfolgt die Zahlungsaufforderung in Papierform, wird die Überweisung innerhalb von zwei Arbeitstagen abgewickelt.

• die sofortige Verfügbarkeit und Wertstellung: Eingehende Zahlungen (im Inland und den EU-Staaten in Euro) werden Ihrem Konto an dem Tag gutgeschrieben, an dem der Betrag bei Raiffeisen eintrifft. Auf den eingehenden Überweisungen werden somit keine Wertstellungstage berechnet.

• keine Rückvalutierung: Es wird keine Wertstellung für den Begünstigten angegeben, die vor dem Auftragsdatum liegt. 

SEPA (Single Euro Payments Area)

Europaweit derselbe Bezahlmodus

SEPA (Single Euro Payments Area) bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum in den EU-Staaten, den Ländern des europäischen Wirtschaftsraums (Island, Liechtenstein, Norwegen) sowie in der Schweiz und Monaco. Innerhalb dieses SEPA-Raums gelten einheitliche Richtlinien und Verfahren für Überweisungen, Kartenzahlungen oder Lastschriften: Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen nationalem und grenzüberschreitendem Zahlungsverkehr. Alle Zahlungen werden einheitlich in Euro ausgeführt. Zudem können Sie im SEPA-Raum mit jeder Bankomat- oder Kreditkarte Geld beheben und an allen POS-Geräten bezahlen. 

Zentrales Bankkonto für alle Finanztransaktionen

Unternehmen können sämtliche auf Euro lautende Finanztransaktionen zentral über ein einziges Bankkonto abwickeln. Überprüfen Sie daher, inwieweit sich die Kontoführung für Ihren Euro-Zahlungsverkehr auf ein einziges Geschäftskonto konzentrieren lässt. 

IBAN ist Pflicht

Dank der internationalen Bankkontonummer IBAN (International Bank Account Number) und der international gültigen Bankleitzahl BIC (Bank Identifier Code) sind die Kontodaten im SEPA-Raum standardisiert. Bei Überweisungen innerhalb des SEPA-Raums, also auch innerhalb Italien, muss die IBAN angegeben werden. Falls diese nicht oder unvollständig angeführt ist, fallen Spesen an. 

Mitteilung zu Werbezwecken. Weitere Informationen entnehmen Sie den Informationsblättern zum einzelnen Produkt, die Ihnen auf unserer Webseite im Abschnitt Transparenz oder direkt am Schalter zur Verfügung gestellt werden.