Währungsrisiken absichern

Sich vor Kursschwankungen schützen

Ihr Unternehmen ist international tätig und somit mit schwankenden Wechselkursen bei Fremdwährungen konfrontiert. Damit unterliegen Sie einem stetigen Risiko, welches das Jahresergebnis des Unternehmens empfindlich beeinflussen kann.    

Wechselrisiko mit Devisentermingeschäft ausschalten

Mit dem Devisentermingeschäft von Raiffeisen wird Ihr Unternehmen vor den finanziellen Folgen von Kursschwankungen geschützt: Der Wechselkurs für zukünftige Zahlungsverpflichtungen oder Zahlungsforderungen wird beim Devisentermingeschäft nämlich bereits in der Gegenwart festgelegt. Somit wird der definierte Betrag am zukünftigen Termin zu einem festen Wechselkurs umgetauscht – ganz ohne Prämienaufwand. Die Fälligkeit des Termingeschäftes kann mit einer maximalen Laufzeit von 18 Monaten frei gewählt werden.    

Analyse und Beratung bei Fremdwährungsrisiken

Ihre Raiffeisen Berater informieren Sie gerne, wie Sie sich gegen Fremdwährungsrisiken absichern können. Nach einer detaillierten Analyse erhalten Sie eine individuelle Beratung, welche Möglichkeiten der Absicherung für Ihr Unternehmen sinnvoll sind.    

Zinsobergrenze (CAP)

Ihre Absicherung bei Zinsänderungen

Sie haben variabel verzinste Kredite und möchten sich gegen steigende Zinsen absichern? Mit der Vereinbarung einer Zinsobergrenze (CAP)  gehen Sie auf Nummer sicher! Sie vereinen damit die Vorteile eines variablen Kredits mit der Sicherheit einer Zinsbegrenzung nach oben.     

CAP, die vertraglich garantierte Zinsobergrenze

Mit einer vertraglich garantierten Zinsobergrenze ist Ihr Kredit weiterhin an einem variablen Zinssatz (z.B. den Euribor) gebunden. Gleichzeitig profitieren Sie von der integrierten Zinsdeckelung: Bei sinkenden Zinsen reduzieren sich Ihre Finanzierungskosten. Steigen die Zinsen jedoch unerwartet stark, unterliegen Sie ab der Zinsobergrenze keinem Zinsänderungsrisiko. Raiffeisen ist dann nämlich verpflichtet, Ihnen die Differenz zwischen dem Referenzzinssatz und der Zinsobergrenze in Form einer Ausgleichszahlung zu erstatten.    

Vorteile des CAP

Die Zinsobergrenze stimmt Raiffeisen exakt auf Ihre Finanzierung ab und wird für den vereinbarten Zeitraum vertraglich garantiert. Sie kann den gesamten Kreditbetrag abdecken oder nur einen festgelegten Teil davon. Die Flexibilität, die Ihnen eine variable Finanzierung bietet, bleibt dabei erhalten. Zusätzlich können Sie die CAP-Prämie als Betriebsausgabe steuerlich absetzen.     

Zinstausch (Interest Rate Swap – IRS)

Von fixen Zinssätzen profitieren

Sich gegen steigende, aber auch gegen fallende Zinsen absichern: Diese Möglichkeit bietet der Zinstausch der Raiffeisen. Bei einem Interest Rate Swap (IRS) vereinbaren Sie mit Raiffeisen einen Zinstausch für eine bestimmte Laufzeit und auf Basis eines fiktiven Kapitalbetrags: Sie tauschen entweder fixe Zinsen gegen variable oder umgekehrt – ohne jedoch Ihr Kapital an die Bank übertragen zu müssen.

Vorteile der garantierten Finanzierungsraten

Ihr Unternehmen zahlt somit einen fixen Zinssatz und erhält dafür einen variablen Zinssatz. Mit diesem bezahlen Sie dann die variablen Zinsen der Finanzierung. Somit sind Sie vor steigenden oder fallenden Zinsen abgesichert. Sie können mit garantierten Finanzierungsraten für einen bestimmten Zeitraum rechnen. Damit haben Sie eine kalkulierbare Basis für den Zinsaufwand. Die Zinsdeckung stimmt Raiffeisen exakt auf Ihre Finanzierung ab und Sie optimieren damit Ihre Zinskosten. Der Betrag kann sich dabei auf die gesamte Kreditsumme oder nur auf einen bestimmten Anteil belaufen.    

Mitteilung zu Werbezwecken. Weitere Informationen entnehmen Sie den Informationsblättern zum einzelnen Produkt, die Ihnen auf unserer Webseite im Abschnitt Transparenz oder direkt am Schalter zur Verfügung gestellt werden.