Vollversammlung 2019

 

Seit knapp 130 Jahren übernimmt die Raiffeisenkasse Wipptal Verantwortung für die Wirtschaft, die Gesellschaft und das Miteinander im Wipptal. „Gemeinsam Mehrwert schaffen“ hatte sich die Raiffeisenkasse Wipptal auch im abgelaufenen Jahr 2018 auf ihre Leitfahnen geschrieben.

Die Raiffeisenkasse Wipptal konnte bei ihrer Vollversammlung am 12. April gemeinsam mit ihren Mitgliedern auf ein zufriedenstellendes Geschäftsergebnis zurückblicken. „Gemeinsam waren wir 2018 sehr erfolgreich“, betonte Präsident Günther Seidner. Das Kundengeschäftsvolumen konnte stark ausgebaut werden und betrug zum Bilanzstichtag 697 Millionen Euro. Die Kundenausleihungen beliefen sich auf 309 Millionen Euro. Das bilanzielle Eigenkapital betrug 77,7 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote von 17,4 Prozent ist Garant für die Sicherheit der Kundeneinlagen und Ausdruck einer stabilen Geschäftspolitik.

Die Raiffeisenkasse Wipptal ist jedoch nicht nur ein starker Finanzdienstleister, sondern erfüllt im Wipptal auch einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag. Rund 494.000 Euro wurden für soziale Belange, Bildung, Wirtschaft, Sport und Kultur zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurden aus dem „Hilfsfonds 125 Jahre Raiffeisenkasse Wipptal“ knapp 47.000 Euro an in Not geratene Wipptaler ausgezahlt.

Mit ihrer stabilen Geschäftspolitik blickt die Raiffeisenkasse Wipptal vertrauensvoll in die Zukunft. Getreu ihrem Leitmotiv „Gestalten. Entscheiden. Verantworten. Aktiv sein“ wird sich die Raiffeisenkasse Wipptal den Herausforderungen der Zukunft stellen. Durch ihr Engagement und ihre wirtschaftliche Standfestigkeit wird die Raiffeisenkasse Wipptal auch weiterhin ein vertrauenswürdiger Partner für das Wipptal sein. 

Jahresrückblick 2018

Der Film zur Vollversammlung der Raiffeisenkasse Wipptal

Bilder der Veranstaltung