Weltspartag 2017

Sparen und dabei Gutes tun.

Der Weltspartag stand in der Raiffeisenkasse Wipptal heuer ganz im Zeichen von Ethical Banking. Wertvoll sparen ist in Zeiten von „höher, schnell, weiter“ aktueller denn je. Der Leitgedanke von Ethical Banking besteht darin, Solidarität zu zeigen, Selbstverantwortung zu fördern und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Ethical Banking bedeutet Geld anlegen mit gutem Gefühl: Die Kunden wählen selbst die Sparlinie aus, in die sie ihr Geld investieren möchten. Mit den gesammelten Spareinlagen finanziert Ethical Banking zukunftsweisende Projekte zu Förderzinssätzen und ist damit ein Promotor für ein „Langsamer, Bewusster und Menschlicher“. Welche Früchte Ethical Banking tragen kann, zeigte Michael Oberhollenzer vom Moserhof im Ahrntal. Er verwöhnte die Kunden der Raiffeisenkasse Wipptal mit den Köstlichkeiten des Moserhofes und konnte so den Einen oder Anderen anregen zum „Geld anlegen mit gutem Gefühl“.