Vollversammlung 2021

Ordentliche Vollversammlung am 30. April 2021

Werte Mitglieder,

aufgrund der derzeitigen Umstände und der geltenden Regeln zum Schutz vor COVID-19 kann die Vollversammlung dieses Jahr nicht in der gewohnten Form abgehalten werden.

Deshalb hat der Verwaltungsrat entschieden, sich der neuen vom Gesetzgeber zugelassenen Möglichkeiten zu bedienen und die Vollversammlung mit einem sogenannten von der Gesellschaft benannten Vertreter abzuwickeln.

Sie als Mitglied geben aber vollwertig Ihre Stimme ab, indem sie eine spezifische Vollmacht an diesen Vertreter ausstellen und ihm auch explizit vorgeben, wie er für Sie abstimmen muss. Diese Ihre Anweisungen sind unserer Bank vorab nicht bekannt. Als Vertreter haben wir pro Gemeinde eine anerkannte Person benannt, die in der jeweiligen Vollmacht aufscheint.

Wir bitten Sie, für ihre Stimmabgabe, den beiliegenden Vordruck auszufüllen und im Original bis 28.04.2021 in die aufgestellten Boxen in den Geschäftsstellen einzuwerfen.

Wir erinnern daran, dass die Vollversammlung allein durch diese Figur des von der Gesellschaft benannten Vertreters abgehalten wird und Sie daher aufgrund der gegebenen Umstände keinen Zutritt zur Vollversammlung haben werden.

Anbei finden Sie alle nötigen Unterlagen, die mit dem an Sie gesendeten Passwort geöffnet werden können.

Ihre Raiffeisenkasse Passeier Gen.
 

Tagesordnung:

  1. Genehmigung des Jahresabschlusses zum 31.12.2020 nach den Berichten des Verwaltungsrates, des Aufsichtsrates und des Abschlussprüfers
  2. Beschlussfassung über die Verwendung des Reingewinnes
  3. Informationen an die Vollversammlung gemäß Vorgaben der aufsichtsrechtlichen Bestimmungen
  4. Festlegung der Höchstkreditgrenzen gemäß Art. 30, Abs. 2 des Statutes
  5. Festlegung der Vergütung an die Mitglieder des Aufsichtsrates
  6. Wahl des Aufsichtsrates
  7. Wahl des Schlichtungskollegiums
  8. Allfälliges
Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse