Verlängerung der Fristen im Versicherungssektor

Art. 125

Eine weitere Regelung betrifft die KFZ-Haftpflichtversicherung. Die Versicherungsgesellschaft ist verpflichtet, 30 Tage vor Ablauf der Laufzeit der Versicherung den Versicherungsnehmer zu informieren. Der Versicherungsschutz muss weitere 15 Tage nach Ablauf der Versicherung gewährleistet werden. Das Dekret Nr. 18 vom 17. März 2020 verlängert bis am 31. Juli 2020 den Versicherungsschutz nach Ablauf der Versicherung um weitere 15 Tage, also insgesamt wird bis zu diesem Datum der Versicherungsschutz 30 Tage nach Ablauf der Laufzeit der Versicherung gewährleistet.

Ist bei der Beurteilung des Schadensersatzes von Sach- oder Personenschäden das Eingreifen eines Sachverständigen oder eines Arztes notwendig wird auch diese Frist um weitere 60 Tage verlängert.

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Berater wechseln