Steuerguthaben für Spesen hygienischer Reinigung von Betriebsgebäuden und Büros

Art. 64

Unternehmen und Freiberufler, welche die betrieblich genutzten Gebäude (Büros, Bankgebäude, Betriebsgebäude) hygienisch reinigen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, erhalten ein Steuerguthaben von 50% auf die Reinigungskosten. Das Steuerguthaben gilt für die im Jahr 2020 angefallen und dokumentierten Spesen und beträgt maximal 20.000 Euro. Insgesamt sind dafür 50 Mio. Euro für alle Anträge vorgesehen.

Die Durchführungsbestimmungen werden mit Dekret des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und in Übereinstimmung mit dem Ministerium für Wirtschaft und Finanzen erlassen.

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Berater wechseln