Mitarbeitende Familienmitglieder in der Landwirtschaft

Art. 105

Im Rahmen einer landwirtschaftlichen Tätigkeit, kann die sporadische Zusammenarbeit der Familienmitglieder des Unternehmers bis zum 6. Verwandtschaft- bzw. Verschwägertengrades (davor 4. Grad) erfolgen. Sofern die Leistungen gelegentlich erbracht werden, sind diese nach wie vor von den allgemeinen arbeitsrechtlichen Bestimmungen ausgeschlossen.