Liquiditätspakete für Wirtschaft, Familie und Vereine

Bei Liquiditätsproblemen aufgrund der COVID-19“ Krise stehen wir Ihnen als zuverlässiger Partner zur Seite. Bestehende Finanzierungen können bis zu 12 Monate, mit der Möglichkeit zur Verlängerung auf insgesamt bis zu 24 Monate, gestundet werden. Diese Möglichkeit besteht bis voraussichtlich August 2020 sowohl für Firmen- als auch für Privatkunden. Genauso stellen wir Ihnen eine Reihe von weiteren Unterstützungen zur Verfügung:

Darlehen ab 300.001 Euro für Unternehmen

Klein- und Mittelunternehmen und Freiberufler, die durch Covid-19 Umsatzeinbußen und Liquiditätsengpässe erfahren haben, können zur Schaffung von Liquidität sowie zur Tätigung von Investitionen, gemäß der jeweils geltenden Hilfspakete, ein Unternehmensdarlehen ab 300.001 Euro bis 1.500.000 Euro beantragen.

Darlehen ab 35.000 Euro für Unternehmen

Klein- und Mittelunternehmen und Freiberufler, die durch Covid-19 Umsatzeinbußen und Liquiditätsengpässe erfahren haben, können zur Schaffung von Liquidität sowie zur Tätigung von Investitionen, gemäß der jeweils geltenden Hilfspakete, ein Unternehmensdarlehen ab 35.001 Euro bis 300.000 Euro beantragen.

Sofortkredite bis zu 35.000 Euro für Unternehmen

Unternehmen mit bis zu 499 Mitarbeitern und Freiberufler erhalten Zugang zu einem Kleinkredit von bis zu 35.000 Euro, um Lieferanten, Personal und operative Kosten bezahlen zu können. Die ersten beiden Jahre sind zinsfrei, da die Bank die Zinsen des ersten Jahres und das Land die Zinsen für das zweite Jahr übernimmt.

Die Laufzeit beträgt insgesamt fünf Jahre, wobei ab dem zweiten Jahr der Zinssatz bei max. 1,25 Prozent liegt. Die Kunden erhalten einen Zinsbeitrag vom Land für das 2. Jahr und 100 % der Kommissionen für die Garantie der Garantiegenossenschaften Confidi / Garfidi rückerstattet. Es werden keine Kommissionen bzw. Spesen von Seiten der Bank verrechnet.

Darlehen bis 10.000 Euro für Familien

Zugang zu den Darlehen haben alle Familien und Arbeitnehmer, die sich aufgrund der Krisensituation im Lohnausgleich befinden. Zusätzlich zu den bestehenden Hilfsangeboten von Seiten des Landes können sie ein Darlehen von 3.000 bis 10.000 Euro aufnehmen, max. 3 Netto-Monatsgehälter. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre, davon 1 Jahr Voramortisierung. Der Zinssatz beträgt max. 1%. Die Bank übernimmt die Zinsen für das erste Jahr, das Land übernimmt die Zinsen für das zweite Jahr (Zinsbeitrag durch das Land).

Finanzierungen bis zu 10.000 Euro für Vereine

Auch Vereine, die sich aufgrund der Covid-19-Pandemie in einem finanziellen Notstand befinden, können bei den Banken einen Sofortkredit von bis zu 10.000 Euro zum maximalen fixen Zinssatz von 1% beantragen.

Vereinbaren Sie für die Erstellung des Antrages telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit Ihrem Raiffeisen-Berater.

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Berater wechseln