Aufhebung der Anfechtungsfristen der Entlassungen und Verbot für den Arbeitgeber seine Mitarbeiter aus objektiv gerechtfertigten Gründen zu entlassen

Art. 46

Ab Inkrafttreten des vorliegenden Dekretes und für eine Dauer von 60 Tagen können keine kollektiven Personalreduzierungen im Sinne der Artt. 4, 5 und 24 des Gesetzes Nr. 223/1991 eingeleitet werden. Eventuelle Prozeduren, die ab dem 23. Februar 2020 eingeleitet worden sind, werden für eine Dauer von 60 Tagen ausgesetzt. Für denselben Zeitraum ist es Arbeitgebern untersagt, unabhängig von der Mitarbeiteranzahl, Entlassungen aus objektiv gerechtfertigten Gründen auszusprechen.

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Berater wechseln