Lohnauszahlung der Erntehelfer

Neuerungen aufgrund COVID-19

Sehr geehrter Landwirt, sehr geehrte Landwirtin,

alle Lohnzahlungen an die Arbeitnehmer müssen laut Gesetz über rückverfolgbare Zahlungsmittel erfolgen. Die Bezahlung des Lohnes in bar ist bereits seit rund zwei Jahren nicht mehr zulässig. Dies gilt auch für eventuelle Vorschüsse auf den Lohn.

Der Betrag, welcher dem Arbeitnehmer überwiesen/gutgeschrieben wird, muss mit dem Nettolohn auf dem Lohnstreifen übereinstimmen.

Aufgrund der aktuellen Situation um COVID-19 empfehlen wir auf die digitalen Möglichkeiten zurückzugreifen und appellieren an unsere geschätzten Kunden, die Lohnzahlungen übers Online Banking durchzuführen oder uns zur Durchführung per E-Mail an rk.untervinschgau(at)raiffeisen.it zuzusenden. Bei Auszahlung mit Scheck sind die Daten der NEUEN Zupfer/Klauber BEI ARBEITSBEGINN vorbeizubringen (UNILAV-Meldung, Ausweis).

Wir bleiben vorsichtig!