Sich selbst und die Familie richtig absichern

Am 20. März, pünktlich zu Frühlingsbeginn, fand unser erster Informationsabend zum Thema „Sich selbst und die Familie richtig absichern“ im Kulturhaus Branzoll statt. Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung von Seiten unseres Direktors Franz-Josef Mayrhofer und des Marktbereichsleiters Christian Mazzier führten unsere beiden Fachspezialisten gekonnt durch den Abend.

 Walter Demattio, langjähriger Berater und Fachexperte im Bereich Pensionsfonds, informierte die Zuhörer über die aktuellen Rentensysteme und machte in seinem Vortrag bewusst, warum heutzutage jeder an eine (Zusatz-)Rente denken sollte. Neben generellen Vorteilen des Beitritts zu einem Pensionsfonds wurde auch auf spezielle Besonderheiten eingegangen, welche z.T. auch mit dem Erbrecht und mit steuerlichen Vorteilen zusammenhängen. Bei den Vorteilen eines Pensionsfonds wurde besonders für Eltern auch das Ansparen eines Guthabens für die Kinder erwähnt. Wird der Pensionsfonds für ein Kind mit spätestens 10 Jahren eröffnet, so hat der Jugendliche schon ab der Volljährigkeit die Möglichkeit, bei Bedarf ein Bauspardarlehen zu beantragen.
Zum Abschluss wurde auch der Raiffeisen Offener Pensionsfonds näher vorgestellt, mit den besonderen Vorteilen und den unterschiedlichen Investitionslinien, je nach Risikobereitschaft.

Durch den zweiten Teil des Abends zum Thema „Absicherung“ führte der Leiter der Versicherungsabteilung der Raiffeisenkasse Unterland Ivan Rialto. „Was passiert wenn es mich morgen – plötzlich – nicht mehr geben sollte?“ Mit diesen Worten wurde den Zuhörern schnell bewusst, dass es sich um ein sehr wichtiges Thema handelt, das aber gerne verdrängt wird.
Neben dem Schutz der eigenen Person, im Besonderen der oftmals nicht bedachte Fall der bleibenden Arbeitsunfähigkeit, standen auch die Themen „Schutz der Hinterbliebenen“ und „Schutz des Eigenheimes“ im Mittelpunkt des Abends. Mit aussagekräftigen Bildern und Geschichten aus dem wahren Leben wollte der Referent die Zuhörer so weit sensibilisieren, „dass sie über die wichtigsten Absicherungen für sich und die Familie nachdenken, um im Notfall zumindest finanziell abgesichert zu sein.“

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden, Referenten und Mitarbeitern für diesen gelungenen Abend und freuen uns schon, Ihnen demnächst weitere Termine für diese  Veranstaltung bekannt zu geben.   

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse