Einberufung der außerordentlichen Vollversammlung

der Raiffeisenkasse Untereisacktal Genossenschaft in erster Einberufung am 17.01.2021 um 23.00 Uhr in Lajen und in zweiter Einberufung am 18.01.2021 um 18.00 Uhr.

Aufgrund der Umstände findet die Vollversammlung zwar am Sitz der Raiffeisenkasse in Lajen, aber ausschließlich über Videokonferenz und nur durch Teilnahme des von der Gesellschaft benannten Vertreters statt (Art. 106 Abs. 6 GD Nr. 18/2020 und Art. 135-undecies Finanzmarktgesetz).

Die Raiffeisenkasse hat hierzu Herr Josef Ploner, geboren am 23.12.1940 in Lajen (BZ), Ex-Direktor der Raiffeisenkasse, ernannt, dem die Mitglieder die Vollmacht mit entsprechenden Anweisungen für die Abstimmung erteilen.

Es wird folgende Tagesordnung behandelt:

  1. Beschlussfassung über die Änderung des Statutes: Teilnahme am institutsbezogenen Sicherungssystem Raiffeisen Südtirol, Änderungen bei der Beschlussfähigkeit der Vollversammlung, bei der Zusammensetzung des Verwaltungsrates, bei der Übernahme von Verpflichtungen seitens der Genossenschaftsfunktionäre sowie andere aufgrund von Bestimmungen der Bankenaufsicht notwendige Anpassungen an das Musterstatut der Raiffeisenkassen;
  2. Ermächtigung des Obmannes zur Vornahme von Änderungen am Statut, die von der Aufsichtsbehörde verlangt werden sollten.

Der Text des Statutes, das dem von der Banca d'Italia genehmigten Musterstatut entspricht, liegt am Sitz zur Einsicht auf.

Mit getrenntem Schreiben erhalten die Mitglieder eine Beschreibung sowie den Vordruck zur Erteilung der Vollmacht. Diese kann bis zum 2. Tag vor der ersten Einberufung erteilt werden. Alle Unterlagen stehen den Mitgliedern auch auf der Homepage www.raiffeisen.it/untereisacktal zur Verfügung.

Die Mitglieder, welche anlässlich der Vollversammlung abstimmen wollen, müssen die ausgefüllte Vollmacht im Original zusammen mit der Kopie eines Ausweises in den Briefkasten der Raiffeisenkasse einwerfen oder mittels Post übermitteln. Die Vollmacht muss bis zum 15.01.2021 eingetroffen sein.

Für den Verwaltungsrat, der Obmann

Nikolaus Kerschbaumer

 

Statut 2021

Statut 2021 mit Änderungen

Teilnahme und Hinweise

Vollmacht und Abstimmung