Online-Veranstaltung "Die Chancen der Zukunft" - Ein voller Erfolg

Über 220 Mitglieder, Kunden und Interessierte folgten gestern unserer ersten Online-Veranstaltung, welche unter dem Titel „Die Chancen der Zukunft“ stand. Dabei wurde das Raiffeisen-Forum im „Lanserhaus“ kurzerhand zum Raiffeisen-Studio umfunktioniert. Als Gastreferenten begrüßte Obmann Philipp Oberrauch Prof. Alex Weissensteiner von der Freien Universität Bozen, Dr. Ulrich Klammsteiner - technischer Direktor der Agentur für Energie Südtirol - KlimaHaus, sowie die Wohnbauberaterin der Raiffeisenkasse Überetsch Manuela von Gelmini.

Eröffnet wurde der Abend von Direktor Eduard Huber, welcher eine kurze Einführung zum technischen Ablauf der Veranstaltung gab. Anschließend stellte Obmann Philipp Oberrauch die Referenten vor und übergab das Wort an Prof. Alex Weissensteiner. Dieser zeichnete trotz der aktuell schwierigen Lage ein durchaus positives Bild der Zukunft. Dies begründete er zum einen mit der bereits laufenden Impfkampagne und zum anderen unterlegte er dies auch mit konkreten Zahlen wie schnell sich die Wirtschaft in den Sommermonaten 2020 erholt hatte. Auch den Verlauf der Börsen, welche sich nach der ersten Pandemie-Welle relativ schnell und stabil erholt hatten, wertete er als Indiz für einen positiven Zukunftsausblick der Wirtschaft.

Im zweiten Referat ging Dr. Ulrich Klammsteiner auf konkrete Chancen der Zukunft in  Form von Fördermaßnahmen für Sanierungen und Bauvorhaben ein. Dabei hob er die äußerst gute Kompetenz der lokalen Handwerker hervor, welche auch die Realisierung komplexer Projekte möglich machen. Betreffend die Vielzahl an möglichen Förderungsformen betonte Klammsteiner, dass diese, wenn richtig genutzt, eine große Chance bieten. Allerdings empfiehlt sich hierbei unbedingt die Begleitung durch entsprechend spezialisierte Techniker und Steuerberater, um nicht am Ende der Umsetzung des Projektes ohne Förderung dazustehen.

Die Wohnbauberaterin Manuela von Gelmini ging in ihren Ausführungen auf die konkrete Abwicklung der Abtretung des Steuerguthabens an die Raiffeisenkasse Überetsch (cessione del credito) ein. Dabei stellte sie anhand von praktischen Rechenbeispielen die verschiedenen Formen der Förderungen (Eco- und Superbonus) vor. Sie unterstrich, dass sie als Wohnbauberaterin diesbezüglich für Mitglieder und Kunden jederzeit gerne zur Verfügung steht.

Abschließend bedankte sich Obmann Philipp Oberrauch bei den Referenten für deren gewährte Einblicke und gab sich optimistisch, dass bald wieder ein reales Zusammentreffen bei Veranstaltungen mit anschließendem Umtrunk möglich sein wird.

Sollten Sie bei der Online-Veranstaltung nicht dabei gewesen sein oder möchten sich diese nochmals anschauen, so finden Sie hier nachstehend das Video der kompletten Veranstaltung. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!