Raiffeisen Brass Night - Ein Konzertabend der Extraklasse

An die 400 Mitglieder folgen der Einladung

Einen Konzertabend der Extraklasse bot die Raiffeisenkasse Überetsch ihren Mitgliedern am vergangenen Freitag, den 27. Oktober 2017, im Bürgerhaus von Tramin. Die Brass Band Überetsch unter der Leitung von Maestro Hans Finatzer präsentierte den Zuhörern dabei wahre musikalische Leckerbissen der Blechblasmusik.

Sichtlich stolz, ob des Gelingens die Brass Band Überetsch für diesen Abend gewinnen zu können, eröffnete Obmann Philipp Oberrauch den Abend und zeigte sich hocherfreut über den bis zum nahezu letzten Platz voll besetzten Saal. "Ein Zeichen der Verbundenheit und Wertschätzung der Mitglieder gegenüber der Tätigkeit der Raiffeisenkasse", so Oberrauch. Knapp 2 Stunden beeindruckte die Brass Brand Überetsch mit Stücken von Philip Sparke, Ben Hollings und vielen mehr das Pubilkum. Die besondere Faszination der Blechblasmusik übertrug sich dabei von Beginn an auf die Zuhörer.

Wie sehr das Konzert einen bleibenden Eindruck hinterlassen hatte, war an der Stimmung und den Gesprächen beim anschließenden Umtrunk mit Häppchen zu spüren. Direktor Edl Huber dankte bei seiner Abschlussrede den Protagonisten des Abends und verwies zugleich auf die anstehenden Italienmeisterschaften des Brass am 11. November 2017 in Eppan, bei welcher die Brass Band Überetsch zu den Titelanwärtern zählt.

Die Brass Band Überetsch

Die Brass Band Überetsch, gegründet im Jahr 2008  gibt den besten Blechbläsern aus dem Süden Südtirols die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auf hohem Niveau unter Beweis zu stellen.

Eine Brass Band besteht aus 23 Blechbläsern (Cornet, Flügelhorn, Althorn, Euphonium, Bariton, Posaune Tuba) und 4 Schlagzeugern. Das Repertoire reicht von klassischer Musik und original komponierten Märschen bis hin zu modernen Kompositionen und verlangt den Musikern höchste Fähigkeiten ab.

Die künstlerische Leitung  der Überetscher Brass Band hat seit 2008 der Musiker, Dirigent und Musiklehrer Hans Finatzer inne, gemeinsam mit Obmann Franz Pardatscher und einem fünfköpfigen Ausschuss wird jährlich ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Jedes Jahr bekommen einige neue junge Musikanten die Möglichkeit der Brass Band beizutreten, um ihre Fähigkeiten zu erweitern.

Die Tätigkeit der Brass Band beinhaltet Probentätigkeit, Workshops mit  Referenten, weltliche und kirchliche Konzerte. Jedes Jahr wird zudem ein besonderes Südtiroler Nachwuchstalent als Solist in den Konzerten eingebaut.

 

Die Brass Band Szene in Italien

Die internationale Brass Band Szene lebt vor allem vom Wettbewerb. Auf nationaler Ebene haben sich in den letzten Jahren einige Brass Bands etabliert, besonders in Südtirol haben mit der Brass Band Wipptal und der Brass Band Überetsch zwei erfolgreiche Brass Bands formiert und welche bereits auf langjährige Tätigkeit zurückblicken können. Die Brass Band Wipptal, zuvor auch die Brass Band Frener Raifer Pfeffersberg, können bereits auf hervorragende Platzierungen bei Brass Band Europameisterschaften zurückblicken.

Um die Entwicklung der Szene weiter zu fördern und einen Fixplatz auf europäischer Ebene einzunehmen war die Gründung eines nationalen Verbandes notwendig. Mit maßgeblicher Beteiligung der Brass Band Überetsch wurde im Jahr 2016  der italienischen Brass Band Verband (AIBB) gegründet, dem zur Zeit sechs Brass Bands angehören. Dieser Verband wurde schließlich im Mai 2016 als vollwertiges Mitglied im Europäischen Brass Band Verband (EBBA) aufgenommen.

Im Herbst 2016 fand zudem die erste Brass Band Italienmeisterschaft in Ascoli Piceno statt: Die Brass Band Überetsch war bei dieser ersten Italienmeisterschaft dabei und hat in der höchsten Kategorie den hervorragenden 2. Platz mit 92 Punkten erreicht.

Der Wettbewerb dient zugleich als Ausscheidung für die Brass Band Europameisterschaft.

Im Jahr 2017 soll der Wettbewerb für die Italienische Meisterschaft in Kultursaal von St.Michael/Eppan stattfinden. Am Samstag 11. November werden ab 14.00h verschiedene Brass Bands aus Italien im Wettbewerb gegeneinander antreten, den Abschluss bildet das Galakonzert einer der R.E.T. Brass Band aus Nordtirol und der Auftritt von verschiedenen Solisten. Paralell zum Wettbewerb finden im Lanserhaus in Eppan Instrumentenausstellungen namhafter Instrumentenbauer statt.

Als Mitglied des nationalen Brass Band Verbandes (AIBB) übernimmt die Brass Band Überetsch die Austragung des nationalen Wettbewerbes der italienischen Brass Bands für das Jahr 2017. Der Wettbewerb dient zugleich als Ausscheidung für die Brass Band Europameisterschaft (EBBC) am 5. Mai 2018 in Utrecht (Niederlande).