Ausflug der geehrten Mitglieder

Nach einer zweijährigen Pause und nach der Fusion mit der Raiffeisenkasse Welschnofen veranstaltete die Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten heuer wieder einen Tagesausflug für ihre langjährigen Mitglieder.

Die Fahrt ging diesmal nach Valeggio sul Mincio, wo die bei der Vollversammlung geehrten Mitglieder mit einer deutschsprachigen Führung den Parco Giardino Sigurtà bewundern und genießen konnten.
Im Frühjahr färben über eine Million von Tulpen den Park, wobei dieser besondere Blütenstand als bedeutungsvollster Südeuropas gilt. Die Horizontale Sonnenuhr mit einer Geltungsdauer von 26.000 Jahren und das sich über 1500 Quadratmeter erstreckende Labyrinth mit seinen 2500 Exemplaren von Taxusbäumen sind nur einige der Highlights des Parks.

Anschließend  ging es zum Mittagessen zum Ristorante Alla Borsa, bekannt für seine Tortellini. Nach einem gemütlichen und ausgezeichneten Mittagessen konnten die Mitglieder noch durch Borghetto sul Mincio, das direkt am gleichnamigen Fluss mit seinen schönen Mühlen liegt, schlendern.

Begeistert von der Fahrt kehrten die Mitglieder am frühen Abend nach Hause zurück.

Vollversammlung 2017 der Raiffeisenkasse Schlern – Rosengarten

Anlässlich der alljährlichen Vollversammlung fanden sich auch heuer wieder zahlreiche Mitglieder der Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten in der Halle der Franziskanerbäckerei  in Kardaun ein. Bereits zum vierten Mal waren die Räumlichkeiten der Bäckerei der Austragungsort der Vollversammlung und wieder wurden keine Mühen gescheut, den Mitgliedern einen festlich dekorierten Saal zu präsentieren.  Es war die erste Vollversammlung nach dem Zusammenschluss der beiden Raiffeisenkassen Schlern-Rosengarten und Welschnofen und so konnte der Obmann Karl Aichner voller Stolz über 400 Mitglieder der beiden Genossenschaftsbanken begrüßen.  Alle anwesenden Mitglieder erhielten einen detaillierten Überblick über die Tätigkeit ihrer Raiffeisenkasse im abgelaufenen Geschäftsjahr und neben der Genehmigung des Jahresabschlusses standen, aufgrund der Fusion,  auch die Neuwahlen des Vorstandes und des Aufsichtsrates auf der Tagesordnung.

Genehmigung der Bilanz und Geschäftspolitik

Für die ehemaligen Raiffeisenkassen Schlern-Rosengarten und Welschnofen wurden die Bilanzen des abgelaufenen Geschäftsjahres noch getrennt präsentiert, da der Zusammenschluss erst ab dem  Jahr 2017 rechtskräftig ist. Die Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten konnte sowohl die Ausleihungen als auch die Einlagen steigern und somit ist das Kundengeschäftsvolumen auf 480,2 Millionen Euro gewachsen und es konnte ein Gewinn nach Steuern von knapp 450.000,00 Euro ausgewiesen werden. Auch der Raiffeisenkasse Welschnofen ist es, trotz des allgemein schwierigen Jahres im Bankensektor, gelungen, einen Reingewinn von 691.000,00 Euro zu erzielen.

„Die tun viel für unseren Ort“ ganz nach diesem Motto , hat sich die starke Verbundenheit der Raiffeisenkassen zum Tätigkeitsgebiet auch im Jahr 2016 erkennen lassen. Und so wurden zahlreiche Vereine und Projekte mit sozialem, kulturellem und sportlichem Hintergrund, von den beiden Genossenschaften mit insgesamt 324.000,00 Euro gefördert und unterstützt.

Der Direktorin Martina Krechel und dem Vize-Direktor Michael Santa, war es ein großes Anliegen, sich in diesem Rahmen auch bei allen Mitarbeitern und den Ex-Mandataren der beiden Banken für ihren großen Einsatz und die Zusammenarbeit zu bedanken.

Neuwahlen des Verwaltungs- und Aufsichtsrates

Die Gremien der Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten setzen sich nun wie folgt zusammen:

Verwaltungsrat:

Aichner Karl (Obmann), Gemeinde Völs
Wurz Maria (Vize-Obfrau), Gemeinde Welschnofen
Niederegger Gerd, Gemeinde Karneid
Resch Leonhard, Gemeinde Karneid
Robatscher Christine, Gemeinde Tiers
Höller Klaus, Gemeinde Tiers
Kompatscher Heinz, Gemeinde Völs am Schlern
Santifaller Reinhard, Gemeinde Vigo di Fassa

Aufsichtsrat - effektive Mitglieder:

Baumgartner Tobias (Präsident), Gemeinde Völs am Schlern
Falser Daniel, Gemeinde Karneid
Lunger Arnold, Gemeinde Karneid

Als Zeichen der Wertschätzung für ihre langjährige Treue wurden bei der Vollversammlung zudem all jene Mitglieder geehrt, welche im abgelaufenen Jahr 30, 40, 50 und 60 Jahre Mitglied der Raiffeisenkassen sind. Bei einem gemeinsamen Essen mit musikalischer Umrahmung, konnten alle anwesenden Mitglieder den gelungenen Abend ausklingen lassen.

2. Informationsabend Erbrecht und Erbschaftsplanung

Aufgrund des großen Interesses und der regen Teilnahme an der ersten Veranstaltung auf Schloss Prösels zum Thema Erbrecht und Erbschaftsplanung, lud die Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten am Freitag, den 17. März zum zweiten Informationsabend ein.

Im Haus der Dorfgemeinschaft von Welschnofen begrüßte Direktorin Martina Krechel
Herrn Dr. Michael Atzwanger, Vorstandsmitglied der Alpenbank,
Frau Dr. Marion di Gallo, freiberufliche Juristin,
sowie zahlreiche Mitglieder und Kunden.

Die beiden Referenten gaben den Anwesenden einen Einblick in das komplexe Thema Erbrecht und zeigten anhand einiger Beispiele auf, wie wichtig eine gute Nachlassplanung ist.

Direktorin Martina Krechel stellt die Zusammenarbeit zwischen Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten und Alpenbank AG in Bezug auf die Erbschaftsplanung vor. Interessierte Kunden können sich ab sofort an unsere Berater in den Geschäftsstellen wenden.

Nach dem informativen Teil standen Frau Dr. Di Gallo und Herr Dr. Atzwanger bei einem gemütlichen Beisammensein den Teilnehmern für Fragen zur Verfügung.

Kinobesuch für die "kleinen" Sparer

Auch heuer hat in der letzten Oktoberwoche in der Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten die ,,Sparwoche“ stattgefunden. In dieser Woche werden jedes Jahr Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren für ihr fleißiges Sparen mit kleinen Geschenken belohnt. Die „Sumsi“-Sparer durften für die Einzahlungen auf ihr Sumsi-Büchlein ein Los ausfüllen, womit sie, wie auch in den vergangenen Jahren, eine Eintrittskarte für einen Kinobesuch im Cineplexx Bozen gewinnen konnten.

Anfang Dezember war es dann endlich soweit. Rund 100 Kinder besuchten mit ihren Begleitpersonen die exklusive Kinoverstellung des Weihnachtsfilms ,,Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt“. Jeder der kleinen Besucher bekam noch eine Tüte Popcorn und ein Getränk und so wurde der Kinobesuch für alle ein unvergessliches Erlebnis.

Auch die großen Sparer kamen in der Sparwoche nicht zu kurz. Sie konnten einen von 50 Geschenkkörben mit einheimischen Produkten gewinnen.

Informationsabend Erbrecht und Erbschaftsplanung

Am Freitag, den 11. November 2016 hat die Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten zum Informationsabend zum Thema Erbrecht und Erbschaftsplanung eingeladen.

Im Rittersaal auf Schloss Prösels begrüßte Direktorin Martina Krechel
Herrn Dr. Michael Atzwanger, Vorstandsmitglied der Alpenbank,
Frau Dr. Marion di Gallo, freiberufliche Juristin,
sowie zahlreiche Mitglieder und Kunden.

Die beiden Referenten gaben den Anwesenden einen Einblick in das komplexe Thema Erbrecht und zeigten anhand einiger Beispiele auf, wie wichtig eine gute Nachlassplanung ist.

Direktorin Martina Krechel stellt die Zusammenarbeit zwischen Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten und Alpenbank AG in Bezug auf die Erbschaftsplanung vor. Interessierte Kunden können sich ab sofort an unsere Berater in den Geschäftsstellen wenden.

Nach dem informativen Teil standen Frau Dr. Di Gallo und Herr Dr. Atzwanger bei einem gemütlichen Beisammensein den Teilnehmern für Fragen zur Verfügung.

Einige Eindrücke vom Infoabend:

Neumitglieder feiern am Unterganznerhof

Am Donnerstag, den 15. September lud die Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten zum ,,Neumitgliederfest“ auf den Unterganznerhof nach Kardaun.

Rund 80 Neumitglieder, welche im Zeitraum von Jänner 2014 bis Juni 2016 aufgenommen wurden, und deren Begleitpersonen waren der Einladung gefolgt.

Bei einem Gläschen Wein begrüßte Direktorin Martina Krechel die Anwesenden, erklärte kurz die Vorteile der Mitgliedschaft und erläuterte Wissenswertes zum Genossenschaftswesen. Anschließend folgte eine interessante Führung des Hausherren Josephus Mayr durch seine Weinkeller.

Bei einem kleinen Abendessen, einem guten ,,Glasl“ Wein und Musik der Gruppe ,,Triolé“ ließ man den gelungenen Abend ausklingen.

Vollversammlung 2016 der Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten

Anlässlich der alljährlichen Vollversammlung fanden sich auch heuer wieder zahlreiche Mitglieder der Raiffeisenkasse in den Räumlichkeiten der Franziskaner Bäckerei im Gewerbegebiet Kardaun ein. Bereits zum dritten Mal wurde die Halle der Bäckerei zu einem Festsaal.

Voller Stolz konnte der Obmann Aichner Karl 255 Mitglieder begrüßen. Alle anwesenden Mitglieder erhielten einen detaillierten Überblick über die Tätigkeit ihrer Raiffeisenkasse im abgelaufenen Geschäftsjahr. Neben der Genehmigung des Jahresabschlusses stand heuer auch die Beschlussfassung über die geplante Fusion mit der Raiffeisenkasse Welschnofen auf dem Programm.


Genehmigung der Bilanz und Geschäftspolitik

Die Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr eine gute Entwicklung verzeichnen und mit einem Reingewinn von 741.000 Euro abschließen. Die Eigenkapitalausstattung konnte gegenüber dem Vorjahr weiter ausgebaut werden.

Auch im Geschäftsjahr 2015 hat sich die starke Verbundenheit der Raiffeisenkasse zum Tätigkeitsgebiet erkennen lassen. Zahlreiche Projekte und Vereine der drei Gemeinden Karneid, Völs am Schlern und Tiers mit sozialem, kulturellem und sportlichem Hintergrund, wurden von der Raiffeisenkasse mit einer Summe von 217.000,00 Euro gefördert und unterstützt.

Als Zeichen der Wertschätzung für ihre langjährige Treue wurden bei der Vollversammlung zudem all jene Mitglieder geehrt, welche im abgelaufenen Jahr 30, 40 und 50 Jahre Mitglied der Raiffeisenkasse waren.

 

Beschlussfassung über die geplante Fusion mit der Raiffeisenkasse Welschnofen

Die Direktorin, der Vizedirektor und einige Mitarbeiter der Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten stellten den anwesenden Mitgliedern das Fusionsprojekt vor. Anschließend kam es zur Abstimmung über die Fusion und die Änderung des Statuts unter der Aufsicht des Notars Dr. Benvenutti.

Alle anwesenden Mitglieder stimmten einstimmig dafür, somit wird die Fusion mit der Nachbar-Raiffeisenkasse Welschnofen durch Inkorporation in die Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten am 01.01.2017 vollzogen.

Bei einem gemeinsamen Abendessen mit musikalischer Umrahmung konnten alle anwesenden Mitglieder den gelungenen Abend ausklingen lassen.

Einige Eindrücke der Vollversammlung 2016: