Vollversammlung der Raiffeisenkasse Schlanders vom 14.05.2021

 

Die Raiffeisenkasse Schlanders vermochte in einer außergewöhnlichen Zeit das Geschäftsjahr 2020 mit einem soliden Geschäftsergebnis abzuschließen.

 „Das abgelaufene Jahr hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Wir waren in der Zeit der Covid-19-Pandemie darum bemüht, die Raiffeisenkasse funktionsfähig zu halten. Unsere Hauptaufgabe war es, unseren Mitgliedern und Kunden auch in dieser schwierigen Zeit zur Seite zu stehen, um gemeinsam diese Krise zu bewältigen“, betonte Obmann Erich Ohrwalder.

Da in diesem Jahr die Abhaltung einer regulären Vollversammlung nicht möglich war, wurde diese am 14. Mai 2021 in zweiter Einberufung per Videokonferenz durchgeführt. Die Mitglieder konnten ihren Willen über die ernannten Vertreter zum Ausdruck bringen. Insgesamt haben die Mitglieder 542 Vollmachten abgegeben.

 

Geschäftsergebnisse

Die Raiffeisenkasse hat 2020 29,0 Mio. Euro an Neukrediten vergeben, wobei das Kreditvolumen zum Jahresende gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen ist. Das Volumen der direkten und indirekten Kundeneinlagen betrug zum 31.12.2020 insgesamt 202,4 Mio. Euro, was einem Zuwachs von 7,0% entspricht. Das Kundengeschäftsvolumen, also die Summe aus Krediten und Einlagen, betrug zum 31.12.2020 304,7 Mio. Euro. „Das steigende Eigenkapital und die hohe Eigenkapitalquote sind Ausdruck einer stabilen Geschäftspolitik und garantieren die Sicherheit der Kundeneinlagen“, gab sich Direktor Michael Grasser zufrieden.

  

Sozialer Auftrag

Als Genossenschaftsbank erfüllt die Raiffeisenkasse Schlanders einen wichtigen sozialen Auftrag. Für soziale Belange, Bildung, Wirtschaft, Sport und Kultur wurden rund 154 Tsd. Euro zur Verfügung gestellt.

 

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen der Gremien wurde Erich Ohrwalder als Obmann bestätigt. Ebenso bestätigt wurden die amtierenden Verwaltungsräte Brunhilde Schöpf und Johann Telser. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurden die bisherigen Mitglieder des Ersatzaufsichtsrates Karin Gluderer und Emanuel Tschenett.

Als Präsident des Aufsichtsrates fungiert weiterhin Siegmar Tschenett, effektive Aufsichtsratsmitglieder sind weiterhin Katja Götsch und Georg Telfser. Als neue Ersatzaufsichtsrätinnen wurden Jasmine Alber und Krista Schwalt gewählt.

„Ein großer Dank gilt unseren ausgeschiedenen Verwaltungsräten Kurt Leggeri und Kurt Tappeiner, welche 27 bzw. 35 Jahre lang die Geschicke der Raiffeisenkasse wesentlich mit beeinflusst und einen wertvollen Beitrag zum Erfolg derselben geleistet haben“, hob Obmann Ohrwalder hervor.

 

Zukunftsaussichten

„Schwerpunkte 2021 werden die genossenschaftliche Beratung und noch mehr die Betreuung unserer Mitglieder und Kunden sein. Eine Verbesserung der Organisation, eine Optimierung der Abläufe und ein umsichtiger Umgang mit Risiken gehören ebenfalls auf unseren Plan. Ein großes Ziel wird auch die Planung und Umsetzung der neuen Filiale in Kortsch in den nächsten 2 Jahren sein“, so Direktor Grasser.

Ein abschließender Dank erging an die Mitglieder und Kunden für ihr Vertrauen, an die Verwaltungs- und Aufsichtsräte für die gute Zusammenarbeit und an alle Mitarbeiter für ihren Einsatz und ihre Leistungen.

 

Der Obmann

Dr. Erich Ohrwalder

DER NEU GEWÄHLTE VERWALTUNGS- UND AUFSICHTSRAT DER RAIFFEISENKASSE

(v.l.) Obmann: Erich Ohrwalder; Verwaltungsrat: Karin Gluderer, Brunhilde Schöpf, Johann Telser, Emanuel Tschenett;

(v.l) Präsident Aufstichtsrat: Siegmar Tschenett; effektiver Aufsichtsrat: Katja Götsch, Georg Telfser; Ersatzaufsichtsrat: Jasmine Alber, Krista Schwalt

 

Die neuen Gesichter in der Raiffeisenkasse

Karin Gluderer Emanuel Tschenett Jasmine Alber Krista Schwalt
Mit 27 Jahren jüngstes Mitglied des Verwaltungsrates, ist Kauffrau in Schlanders und Teilhaberin am elterlichen Betrieb. Lebt mit seiner Familie in Vetzan und arbeitet im Controlling bei einer intern. Firma. Ist im Ausschuss des ASV Vetzan Raiffeisen. Jahrgang 1990, arbeitet bei einem Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Schlanders und lebt in Göflan. Die Kortscherin ist freiberuflich als Rechtsanwältig tätig. Sie ist aktives Mitglied im Jagdverein Schlanders.