Der Weg zur modernen Bank

Gründung und Entwicklung

Am 2. November 1956 gründeten 39 Schlanderser Bürger die Raiffeisenkasse Schlanders.

Zu den Gründungsmitgliedern gesellten sich Jahr für Jahr viele neue hinzu, sodass die Raiffeisenkasse heute knapp 1550 Mitglieder zählt.

Im Zuge der allgemeinen Entwicklung haben  inzwischen sowohl die Einlagen mit 138,4 Mio. Euro wie auch die der Wirtschaft zur Verfügung gestellten Kredite mit 93,4 Mio. Euro ein beträchtliches Ausmaß erreicht. Das Kundengeschäftsvolumen liegt bei 268,1 Mio. Euro.

In den fünf Jahrzehnten ihres Bestehens war die Raiffeisenkasse ständig darum bemüht, ihren Kundendienst auszubauen und hat sich zu einem modernen Finanzdienstleister entwickelt.