Am 30. Mai 2018 besuchte die dritte Klasse der Grundschule Schenna die Raiffeisenkasse. Der Jugendberater Heinrich Dosser führte die Kinder durch das Bankgebäude und beantwortete alle gestellten Fragen. Auf seinem Arbeitsplatz erklärte er welche Sicherheitsvorkehrungen die Bank hat, wie man echtes Geld  von Falschgeld unterscheidet und welche Scheine und Münzen es gibt. Beim Zählautomat sahen die Schüler dann wie die Münzen gezählt und sortiert werden und im kleinen Technikraum wie sie später abgepackt werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder an Kunden weitergeben zu können. Die Kinder zeigten großes Interesse beim Öffnen des Tresorraumes, von wo sie anschließend den Blick auf die vielen Schließfächer hatten. Dass sich in einem der vielen Schließfächer eine kleine Überraschung befand war für alle ein schöner Abschluss.