BAU DIR DEINE WELT!

Architektur erzählt Geschichten und ist ein Spiegel der Menschheit. Durch Bauwerke lassen sich Kulturen, Denkweisen, Revolutionen, Visionen und Träume erkennen. Betrachten wir Gebäude, wie beispielsweise die Pyramiden, näher, begeben wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit. Wir können aber auch einen Blick in die Zukunft werfen und uns überlegen, was Häuser und Städte der Zukunft vermögen.

Bauen erfüllt zuallererst das menschliche Grundbedürfnis nach Sicherheit. Aber natürlich spielen beim Bauen auch seelische und geistige Bedürfnisse eine Rolle. Deshalb ist Architektur weit mehr als nur die Gestaltung von Bauwerken. Sie ist eine räumliche Sprache, die Werte und Gedanken einer Gesellschaft in all ihren Facetten aufzeigt und uns auch zum Philosophieren einlädt: Wie beeinflusst Architektur unser Leben, Wohnen, Lernen und unser Arbeiten? Werden wir irgendwann auf einem anderen Planeten oder im Weltall leben? Was können wir von virtuellen Räumen in Videospielen lernen? Kann Architektur unsere Welt verbessern?

Beim 51. Raiffeisen Jugendwettbewerb können Kinder und Jugendliche selbst zum Bauherrn werden und ihr eigenes Gebäude entwerfen. Dabei ist ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und wünschen allen Schülern und Schülerinnen viel Spaß beim Raiffeisen Jugendwettbewerb!
 

Aufgabenstellung

Wie sieht dein Traumhaus aus?

Überall um uns stehen Häuser: Hochhäuser und Bauernhäuser. Schulen und Krankenhäuser. Kirchen, Kinos und Schwimmbäder. Jedes Haus hat seinen Zweck. 

Wie sieht dein Traumhaus aus? Klein und gemütlich oder groß und bombastisch? Eher altmodisch oder supermodern? Ist es ein berühmtes Gebäude, das du von Fotos kennst? Eine alte Ritterburg? Ein verwunschenes Baumhaus, ein Wohnschiff? Ist es ein ganz normales Haus, das alles hat, was du brauchst: Schaukel, Schwimmbad, Schokobrunnen? Oder träumst du manchmal davon, in einer Bärenhöhle oder einem Vogelnest zu wohnen? In Märchen und Phantasiegeschichten ist ja alles möglich. Zeig uns dein perfektes Haus!
 

Wie wollen wir leben?

Manche Menschen wohnen in funktionalen Hochhäusern in Großstädten. Andere in alten Bauernhäusern auf dem Land. Luxuriös in Villen am Meer oder abenteuerlich in Wohnwagen. Und auch unsere Städte sind ganz unterschiedlich angelegt: grün mit vielen Parks und Sportplätzen, grau mit großen Fabriken und breiten Straßen oder bunt mit vielen kleinen Häusern und geschwundenen Straßen. 

Es gibt Architekten, deren Gebäude an Tier- und Pflanzenwelten erinnern und umweltfreundlich konzipiert sind. Andere denken technologisch und wollen die Städte der Zukunft komplett vernetzen. Wie willst du leben? Wo fühlst du dich wohl? Was ist dir wichtig in deinem Haus, deiner Stadt, deiner Umgebung? Zeig uns deine Lebensraum-Vision!
 

Kann Architektur die Welt verbessern?

Architektur erzählt Geschichten. Über unser Leben, über das Miteinander von Menschen und Generationen. Sie spiegelt Kulturen, Denkweisen, Hoffnungen, Träume. Bewegungen wie die Bauhaus-Architektur haben unsere Art zu bauen revolutioniert. Wie werden die Bau-Visionen von morgen aussehen? Komplett digitalisierte und vernetzte Städte? Flexible Gemeinschaftsräume zum Wohnen, Lernen und Arbeiten? 

Architektur kann unser Leben schöner machen, sicherer und bequemer. Und Architektur kann dabei helfen, Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden: Umweltzerstörung, Naturkatastrophen, Überbevölkerung... Wie sieht eine Architektur aus, die unsere Welt bereichert?
 

Spielregeln

Die Malarbeiten werden von neutralen Jurys auf Orts-, Landes- und internationaler Ebene bewertet. Dabei werden folgende Kriterien zur Beurteilung angelegt: Gesamtwirkung, Eigenständigkeit, Originalität, Fantasie, Aussagekraft. Die jeweils besten Arbeiten kommen in die nächste Runde. Du versicherst mit der Abgabe deines Bildes, dass du es selber gemalt hast und dass die Bildidee von dir stammt. Du gibst uns das Recht zur Veröffentlichung. Du hast den Teilnahmeschein ausgefüllt, von deinen Eltern unterschreiben lassen und deinem Bild beigelegt. Die Gewinner werden benachrichtigt.

  • Malen, zeichnen, kleben, Collagen, fotografische Kompositionen, in Schwarz-Weiß oder Farbe, mit Wasserfarben, Kreide, Kohle oder Buntstift – erlaubt ist, was dir gefällt!
  • Dein Bild ist im DIN A3 Format (42x29,7 cm).
  • Dein Name, Adresse, Geburtsdatum sowie der Name deiner Schule und Klasse stehen auf der Rückseite des Bildes.
  • Du hast das Bild eigenständig, ohne fremde Hilfe gestaltet und nicht von bestehenden Werken/Motiven abgemalt.
  • Du hast den Teilnahmeschein ausgefüllt, von deinen Eltern unterschreiben lassen und deinem Bild beigelegt.

Preise

GRUND- UND MITTELSCHÜLER

Der 1., 2. und 3. Platz je Kategorie wird mit einem Überraschungspreis belohnt.
1. Platz: Überraschungspreis im Wert von 400,00 €
2. Platz: Überraschungspreis im Wert von 250,00 €
3. Platz: Überraschungspreis im Wert von 150,00 €

 

BERUFS- UND OBERSCHÜLER

Zusammen mit deinem besten Freund oder deiner besten Freundin nimmst du am Preisträgerprogramm (tolle Aktivitäten über mehrere Tage) zusammen mit den Gewinnern aller anderen Länder teil. Bist du schon gespannt, was euch erwartet?

Überblick

Ihr seid jung, kreativ, voller Ideen und wollt endlich zeigen, was ihr draufhabt? Dann seid ihr beim Kreativwettbewerb des Internationalen Raiffeisen Jugendwettbewerbs genau richtig! Es stehen euch alle Gestaltungsmöglichkeiten offen und eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Als Inspiration kann euch der Aufgabentext für Gruppe III (Mittelschüler) dienen.

Nicht vergessen:
Den ausgefüllten Teilnahmeschein und eine DIN A4 Seite mit folgendem Inhalt beilegen: Vor- und Nachnamen der Gruppenmitglieder, Alter der Beteiligten, Adresse(n), Klasse, Schule, Ansprechpartner, Betreuer/Unterstützer, in Anspruch genommene Hilfen. Wichtig ist, dass ihr eurem Projekt einen Namen gebt und eine detaillierte Projektbeschreibung beilegt, in welcher ihr genau anführt, welches Ziel ihr mit eurem Projekt verfolgt und wie ihr dieses umgesetzt habt (max. 2 Seiten).
 

Spielregeln

Mitmachen können alle Mittelschüler. Es sind keine Einzelarbeiten zugelassen. Die besten Arbeiten werden von einer Jury auf Landesebene in den zwei Kategorien „Multimedia“ (Video, Audio, Digitales) und „sonstige Projekte“ (plastische Darstellungen, Zeitungsprojekte, Plakate u.a.) bewertet und prämiert. Ihr versichert mit der Abgabe eurer Arbeit, dass ihr sie selbst angefertigt und nicht kopiert habt. Ihr gebt uns das Recht zur Veröffentlichung. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Preise

Die Siegerprojekte der Kategorie „Multimedia“ und „sonstige Projekte“ können sich über eine Prämie von jeweils 500 € freuen. Wie in den vergangenen Jahren behält sich die Jury vor, die eingereichten Arbeiten auch „ex aequo“ (Gleichstand) zu bewerten oder keinen Preis zu vergeben.

ÜBERBLICK

Ihr seid jung, kreativ, voller Ideen und wollt endlich zeigen, was ihr draufhabt? Dann seid ihr beim Kreativwettbewerb des Internationalen Raiffeisen Jugendwettbewerbs genau richtig! Es stehen euch alle Gestaltungsmöglichkeiten offen und eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Als Inspiration kann euch der Aufgabentext für Gruppe VI (Berufs- und Oberschüler) dienen.

Nicht vergessen:

Den ausgefüllten Teilnahmeschein und eine DIN A4 Seite mit folgendem Inhalt beilegen: Vor- und Nachnamen der Gruppenmitglieder, Alter der Beteiligten, Adresse(n), Klasse, Schule, Ansprechpartner, Betreuer/Unterstützer, in Anspruch genommene Hilfen. Wichtig ist, dass ihr eurem Projekt einen Namen gebt und eine detaillierte Projektbeschreibung beilegt, in welcher ihr genau anführt, welches Ziel ihr mit eurem Projekt verfolgt und wie ihr dieses umgesetzt habt (max. 2 Seiten).

 

 

Broschüre 51. Jugendwettbewerb

SPIELREGELN

  • Das Projekt hat einen Namen.
  • Die Projektbeschreibung ist erstellt.
  • Alle Gruppenmitglieder sind angeführt.
  • Ihr habt das Projekt selbst erarbeitet.

Anmerkungen für Multimedia Projekte

  • Das Projekt wird mittels eines digitalen Speichermediums eingereicht.
  • Filme, Videos, Audioaufnahmen usw. dürfen die Dauer von 3 Minuten nicht überschreiten.
  • Notwendige Lizenzen sind im Besitz der Teilnehmer (z. B. für Filmmusik*).

*Lizenzfreie Musik oder „Creative-Commons“-Musik findest du zum Beispiel unter:

*Geräusche und Sounds findest du unter:

Preis

Die Sieger können sich über einen Reisegutschein im Wert von 500 € freuen.