Film 125-Jahre Raiffeisenkasse Obervinschgau

Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Raiffeisenkasse Obervinschgau im Jahre 2020, hat die Raiffeisenkasse Obervinschgau gemeinsam mit dem Filmemacher Stefan Nicolini die Entwicklungsgeschichte in einem 30-minütigen Dokumentarfilm zusammengefasst. Der Film geht auf die Geschichte und die Entwicklung der Raiffeisenkassen im oberen Vinschgau ein. Der Film stellt unter anderem dar welchen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Obervinschgau die Raiffeisenkassen geleistet haben. Gekonnt hat das Filmteam schöne Landschaftsaufnahmen mit historischen Einblendungen und interessanten Interviews von ehemaligen Verwaltungsräten und Mitarbeitern im Film aufgearbeitet. Die Dokumentation zeichnet die Entstehung und Entwicklung des Raiffeisenwesens in den Gemeinden Graun und Mals und gibt einen Einblick in die landwirtschaftliche, touristische, soziale und kulturelle Geschichte der beiden Gemeinden.

Aufgrund der Ausnahmesituation von Covid-19 konnte der Film nicht wie geplant anlässlich der Mitgliedervollversammlung uraufgeführt werden. Aus diesem Grund fand die Erstaufführung am 25. Mai 2021 in der Aula Magna im Oberschulzentrum Mals statt. Zur Uraufführung eingeladen waren die Interviewpartner, die derzeitigen Mandatare und Mitarbeiter sowie ein kleiner Kreis an Ehrengästen.

Bei dieser Gelegenheit bedanken wir uns bei allen die beim Filmprojekt mitgewirkt haben.

Lassen Sie sich überraschen, wie sich die Raiffeisenkasse Obervinschgau seit der Gründung durch Christian Hohenegger im Jahr 1895 in Langtaufers bis heute entwickelt hat.

 

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse