Leserucksäcke

 

Der Schulsprengel Latsch beteiligt sich wiederum an der Aktion Leserucksack. Ziel der Aktion ist es, die Lust am Lesen zu wecken und dem Lesen mehr Zeit und Raum zu verschaffen.

Aufgelöster Unterricht

Rucksäcke voller Bücher, für jede Altersstufe, jeweils  ca. 40 bis 50 Stück,  wandern im Laufe eines Schuljahres auf Sprengelebene von Schule zu Schule, von Klasse zu Klasse. Der Unterricht wird in der Zeit des „Leserucksacks“ teilweise aufgelöst und das Lesen wird in den Mittelpunkt gestellt.

Abschließendes Lesefest

Die Kinder haben die Möglichkeit in den Büchern zu schmökern, sich zu informieren und sich ganz gezielt in die Bücher ihrer Wahl zu vertiefen. Das Übergeben des Leserucksacks wird meistens mit einem „Lesefest“ gefeiert. Zum „Lesefest“ werden die Schüler/ innen aus anderen Schulstellen eingeladen. Die Bücher des Leserucksacks werden vorgestellt, dann gemeinsam in die Rucksäcke gepackt und von den Gästen mitgenommen.

Neue Rucksäcke

Damit die Bücher den Reiseweg auch weiterhin gut überstehen und  die  Aktion Leserucksack auch in Zukunft durchgeführt werden kann, stellte  die Raika Latsch  fünfzehn neue Rucksäcke zur Verfügung.

Schüler der Grundschule Tarsch

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Berater wechseln