Bildung und Kultur im Vinschgau

Das Bildungshaus ist gefragt

 

Viel Interesse und hohe Nachfrage nach Weiterbildung besteht im Vinschgau. Das vielfältige Angebot in den verschiedensten Bereichen deckt den Bedarf an Aus- und Weiterbildung einer breiten Bevölkerungsschicht ab. Dies bestätigen die ständig steigenden Besucherzahlen. Kürzlich trafen sich die Verantwortlichen des Bildungshauses Schloss Goldrain mit dem Obmann der Raiffeisenkasse Latsch, Adalbert Linser und dem neuem Direktor Karl Heinz Tscholl zu einem Gespräch.

 

Verlängerung Sponsoringvertrag

 

Dabei ließ man das vergangene Bildungsjahr Revue passieren. Geplante Projekte wurden diskutiert und neue Ziele für die Zukunft präsentiert. Seit Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen den Raiffeisenkassen des Vinschgaus und der Bildungsinstitution in Goldrain. Auch für das kommende Jahr konnten sich die Verantwortlichen auf eine Verlängerung des bestehenden Sponsoringvertrages einigen. Der Obmann des Bildungshauses Ernst Steinkeller freute sich sichtlich und sieht Raiffeisen als verlässlichen und starken Partner.

 

Raiffeisen unterstützt die Aus- und Weiterbildung

 

Im Bildungshaus, so Linser, begegnen sich Bildung und Kultur in einem ganz besonderen Rahmen. Er führt fort, dass die Anforderungen der heutigen Zeit nur durch entsprechende Aus- und Weiterbildungen gemeistert werden können und wünscht dem Bildungshaus weiterhin viel Erfolg in seinem Wirken.

 

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Berater wechseln