Ein Lebensabschnitt geht zu Ende, ein neuer beginnt!

Martha Leiner "Raiffeisen Lana ist und bleibt für mich ein guter Partner!"

Liebe Martha,

was hat dich motiviert, 38 Jahre lang bei Raiffeisen zu bleiben?

Als ich mit 24 Jahren bei Raiffeisen begonnen habe, war es nicht selbstverständlich, als Frau einen solchen Job zu ergattern. Es ist mir auch erst beim 3.Anlauf gelungen!! Ist heute fast unvorstellbar, dass sogar das Frausein eine Barriere für diese Branche sein kann. Die Raiffeisenkasse Lana hat mich in all den Jahren dann bei meinen wichtigen Vorhaben immer unterstützt: Bauvorhaben, Gründung der Familie (unsere Tochter Julia war das erste "direkte" Raika Lana Baby, die erste Mutterschaft war auch Neuland für die Personalabteilung) und später dann die Gewährung der ersten Teilzeitstelle, unbefristet für 19 Jahre!! Durch diese Unterstützung in den verschiedensten Lebenslagen hat sich mir nie die Frage gestellt, die Raika Lana zu verlassen. Ich habe zwar bald gemerkt, dass ich mich entscheiden muss, ob ich beruflich vorankommen will oder ob ich intensiv für die Familie da sein will. Die Antwort habe ich ganz klar und eindeutig getroffen! ;-)) und die Raiffeisenkasse hat diese Entscheidung immer mitgetragen und respektiert.

Was wirst du am meisten vermissen?

Natürlich vor allem meine Kollegen und Freunde, die Kollegialität, die Zuverlässigkeit und Menschlichkeit. Mit wem verbringt man schon so viel Zeit, wie mit den Arbeitskollegen? Doch auch die tägliche Herausforderung, die Kunden zufrieden zu stellen, wird mir fehlen! Täglich war Einfühlungsvermögen und Kreativität gefragt! Das hält geistig fit!! Es überwiegt aber bei Weitem die Freude, Zeit für meine Familie und für mich selbst zu haben. Das unbekümmerte "Zeithaben für Alles" hat mir in meinen Arbeitsjahren sehr oft gefehlt. Nun werd ich für die Meinen und für mich da sein können. Mir hat letzthin auch die Zeit für körperliche Aktivität sehr gefehlt. Auch Covid hat bei mir körperlich seine negativen Spuren hinterlassen. Der Ruhestand wurde nicht einfach erfunden, um nicht mehr arbeiten zu müssen, sondern ist in meinen Augen unbedingt notwendig und berechtigt. Ich genieße ihn!!

Zukunft und Ausblick: Was gibst du deinen Kollegen mit auf den Weg?

Ich wünsch euch viel Spaß!! Bleibt ihr selbst, bringt euch ein und hinterfragt eure Aktionen und eure Arbeitsweise. Versetzt euch in eure Kunden hinein und baut dadurch ein gutes Verhältnis zu ihnen und mit ihnen auf. Es zählen hundert verschiedene Dinge in eurem Beruf, aber am Ende ist es allein der Kunde, um den es geht. Raiffeisen Lana ist und bleibt für mich ein guter Partner!