Vollversammlung

Die Mitglieder der Raiffeisenkasse Hochpustertal Gen. sind zur Teilnahme an einer Ordentlichen und Außerordentlichen Vollversammlung eingeladen, die am Mittwoch, den 30.12.2020 um 23:45 Uhr in erster Einberufung und am Donnerstag, den 21.01.2021 um 19:30 Uhr in zweiter Einberufung am Sitz der Raiffeisenkasse Hochpustertal Gen. in 39038 Innichen, Pflegpatz 3 stattfindet.

Aufgrund der gegebenen Umstände findet die Vollversammlung zwar am Sitz der Raiffeisenkasse in Innichen, Pflegplatz 3, statt, aber ausschließlich durch Teilnahme der von der Genossenschaft benannten Vertreterin laut Art. 106 Absatz 6 Gesetzesdekret Nr. 18/2020 und Art. 135-undecies Finanzmarktgesetz.

Die Raiffeisenkasse hat hierzu folgende Vertreterin benannt, denen die Mitglieder die Vollmacht mit entsprechenden Anweisungen für das einzunehmende Abstimmungsverhalten erteilen können:

Frau Taschler Waltraud, geb. am 03.12.1955, wohnhaft in Innichen

I Ordentlicher Teil:
 1) Erneuerung der Geschäftsordnung der Wahlen

II Außerordentlicher Teil:
 1) Beschlussfassung über die Änderung des Statutes: Teilnahme am institutsbezogenen Sicherungssystem Raiffeisen
     Südtirol;
 2) Beschlussfassung zum Art. 32 betreffend die Zusammensetzung des Verwaltungsrates sowie zu anderen aufgrund von
     Bestimmungen der Bankenaufsicht notwendigen Anpassungen – es handelt sich um Anpassungen an das Musterstatut der
     Raiffeisenkassen;
 3) Ermächtigung des Obmannes zur Vornahme von Änderungen am Statut, die von der Aufsichtsbehörde verlangt werden
      sollen.

Der Text des Statutes, das dem von der Banca d’Italia genehmigten Musterstatut entspricht, liegt am Sitz der Raiffeisenkasse zur Einsicht auf.

Mit getrenntem Schreiben erhalten die Mitglieder eine Beschreibung sowie den Vordruck zur Erteilung der Vollmacht. Diese kann bis zum 2. Tag vor der Vollversammlung, und zwar auch in zweiter Einberufung erteilt werden. Alle Unterlagen stehen den Mitgliedern hier zur Verfügung.

Die Mitglieder, die anlässlich der Vollversammlung abstimmen wollen, müssen die Vollmacht im Original bis 18.01.2021 in die in den Selbstbedienungszonen der Geschäftsstellen aufgestellten Boxen einwerfen oder als unterschriebenes PDF mittels E-Mail an die dazu eigens eingerichtete Adresse der benannten Vertreterin rk.hochpustertal@rolmail.net schicken.

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, wird somit kein Mitglied direkt zur Vollversammlung zugelassen. Ein jedes Mitglied drückt seinen Willen allein über einen der ernannten Vertreter aus. Dabei wird sichergestellt, dass nur dieser den Willen des einzelnen Mitgliedes bis zur Abstimmung in der Vollversammlung kennt.

Wir danken für das Verständnis.
Für den Verwaltungsrat – Der Obmann Peter Egarter