Taschengeld mit Köpfchen

Lernen, mit Geld richtig umzugehen

Taschengeld ist eine regelmäßige und freiwillige finanzielle Zuwendung an die Kinder durch die Familie. Das Geld ist nicht zweckgebunden und das Kind darf frei darüber verfügen.

Taschengeld ist sinnvoll, weil Kinder und Jugendliche

  • den Wert des Geldes begreifen
  • lernen, Ausgaben zu planen und dabei nützliche Erfahrungen sammeln
  • finanzielle Prioritäten setzen, um eigene Wünsche zu verwirklichen
  • eigene Bedürfnisse aufschieben lernen und Sparen als lohnenswert erleben
  • frühzeitig Verantwortung übernehmen und lernen, bewusst mit Geld umzugehen
  • die Chance haben, über Geld und Haushalten in der Familie zu sprechen

Der Schuleintritt ist ein geeigneter Zeitpunkt, um den richtigen Umgang mit Taschengeld zu erlernen. Die Art und Weise der Auszahlung des Taschengeldes hängt vom Alter des Kindes ab.

Orientierungswerte über die Höhe des Taschengeldes und weitere Tipps und Anregungen finden Sie in der Raiffeisen-Broschüre "Taschengeld mit Köpfchen".  Holen Sie sich die Broschüre in unserer Bank.

Gemeinsam unterwegs

egal wohin dein Weg dich führt....

Ob erster Sommerjob und Lohn, eine Reise ohne Eltern, Besuch einer Oberschule oder Uni, egal wohin dein Leben dich führt, wir begleiten dich auf all deinen Wegen.

Das Raiffeisen-Jugendprogramm* ist genau das Richtige für dich. Damit kannst du: 

  • dein erstes und komplett kostenloses Konto eröffnen
  • gratis an einem Computerkurs teilnehmen
  • die Raiffeisen-App anwenden
  • einen tollen Trolley mitnehmen

Komm einfach an unseren Schaltern vorbei. Wir würden uns freuen dich persönlich und individuell beraten zu dürfen.

* für Kunden bis zum 18. Lebensjahr