Außerordentliche Vollversammlung

Anpassung Statut Raiffeisenkasse Etschtal: Einberufung der außerordentlichen Vollversammlung

Werte Mitglieder,

mit Maßnahme Nr. 1454062/20 vom 4. November 2020 hat die Banca d'Italia das institutsbezogene Sicherungssystem Raiffeisen autorisiert. 
Neben 38 weiteren Raiffeisenkassen Südtirols, der Raiffeisen Landesbank sowie der RK Leasing hat auch die Raiffeisenkasse Etschtal vor nunmehr zwei Jahren entschieden, an diesem ambitionierten Projekt teilzunehmen. Dazu wurde bekanntlich am 14.06.2019, auch mit den anderen Teilnehmern, die Raiffeisen Südtirol IPS Genossenschaft gegründet, der die Raiffeisenkasse als Mitglied beigetreten ist. Beim Raiffeisen Südtirol IPS handelt es sich um das erste seiner Art in Italien und die Anerkennung durch die Bankenaufsicht setzt einen für die Südtiroler Raiffeisenkassen und unser Land erfreulichen Schlusspunkt auf den nun schon mehrere Jahre dauernden Reformprozess der italienischen Genossenschaftsbanken.

Für die Umsetzung der Statutenänderung ist die Einberufung einer außerordentlichen Vollversammlung notwendig.
Durch den aktuellen epidemiologischen Notstand durch die Coronakrise möchten wir unsere werten Mitglieder informieren, dass die Vollversammlung durch die Teilnahme des von der Genossenschaft ernannten Vertreters abgehalten wird, an welchem die Stimme eines jeden Mitglieds per Vollmacht erteilt werden kann.

Die Vollversammlung wird am 21.01.2021 um 12 Uhr in erster sowie am 22.01.2021 um 12 Uhr in zweiter Einberufung, und somit also ohne direkte Teilnahme der Mitglieder, abgehalten.

Die Vollmachten/Abstimmungsformulare sind jedem Mitglied auf dem Postweg zugestellt worden und waren innerhalb 19.01.2021 in den dafür vorgesehenen Boxen in all unseren Geschäftsstellen einzuwerfen.

Weitere Infos finden Sie in den angehängten Dateien sowie natürlich bei uns vor Ort oder telefonisch unter 0471 259 500.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Raiffeisenkasse Etschtal Genossenschaft