Vollversammlung 2016

Gute Geschäftsentwicklung, strategische Herausforderungen und eine neue Vertriebsstruktur

Brixen, 29.04.2016: Bei der Vollversammlung der Raiffeisenkasse Eisacktal im Forum Brixen zeigten sich Präsident Peter Winkler und Direktor Karl Leitner zufrieden mit dem Geschäftsergebnis des Jahres 2015. Mit einer Steigerung von 5,9 % erreichte das Kundengeschäftsvolumen zum Jahresende rund 958,9 Mio. €. Der Jahresgewinn belief sich auf 1,2 Mio. €. Neben aktuellen Themen wie der Reform des genossenschaftlichen Bankenwesens stand das innovative Vertriebskonzept „Filiale der Zukunft“ im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung.

 

Gute Geschäftsentwicklung 2015

Es waren erneut erfreuliche Ergebnisse, die Präsident Peter Winkler und Direktor Karl Leitner für die Raiffeisenkasse präsentieren konnten. So gelang es der Genossenschaftsbank im vergangenen Jahr erneut, bei den verwalteten Mitteln stark zuzulegen: Die direkten Kundeneinlagen erreichten mit einem Plus von 6,6 % zum Jahresende 473,0 Mio. €; die indirekten Einlagen konnten mit einem beachtlichen Zuwachs in Höhe von 12,6% auf 104,5 Mio. € gesteigert werden. Sehr gut entwickelten sich auch die Kundenausleihungen, die ein Plus von 3,3% verzeichneten und sich zum Jahresende auf 381,4 Mio. € beliefen. Insgesamt erreichte das Kundengeschäftsvolumen mit einer Steigerung von 5,9 % rund 958,9 Mio. €. Der Jahresgewinn lag bei 1,2 Mio. €.

Die strategischen Herausforderungen

Ein zentrales Thema im Rahmen der Vollversammlung war die Vielfalt an Herausforderungen, die sich derzeit aus dem Bankenumfeld ergeben, darunter das Verfahren der Wettbewerbsbehörde und die Reform der italienischen Genossenschaftsbanken, die unter anderem den Zusammenschluss unter einer Dachgesellschaft vorsieht.

Neue Vertriebsstruktur „Filiale der Zukunft“

Von ihrer innovativen Seite präsentierte sich die Raiffeisenkasse mit ihrem neuen Vertriebskonzept im Retailgeschäft, das unter dem Namen „Filiale der Zukunft“ am 2. Mai 2016 mit neuen Öffnungszeiten und neuen Gesichtern vor Ort starten wird. Durch eine klarere Trennung zwischen Service und Beratung vor Ort und einer damit einhergehenden höheren Spezialisierung können sich Kunden und Mitglieder mehr Effizienz im Service, mehr Zeit für die Beratung sowie mehr Expertise und Qualität erwarten. Zudem wird mit dem neuen AssistenzCenter eine neunte, digitale Filiale eröffnet: Zusätzlich zur Bearbeitung von per E-Mail oder telefonisch eingereichten Kundenaufträgen dient sie als Knotenpunkt für sämtliche Kundenkommunikation und als umfassendes Dienstleistungszentrum für den Vertrieb. Mit diesem Konzept trotzt die Raiffeisenkasse dem weitläufigen Trend der Filialschließungen in der Finanzbranche und investiert in eine innovative Vertriebsstruktur, die den heutigen Kundenbedürfnissen entgegenkommt.

GreenEvent

Zum zweiten Mal organisierte die Raiffeisenkasse die Vollversammlung nach dem GreenEvent-Prinzip: Zu den entsprechenden Maßnahmen zählten unter anderem der klimaneutrale Druck von Einladungen und Geschäftsbericht auf Recyclingpapier, der Einsatz von Mehrweg- oder recycelbaren Materialien bei Verpflegung und Dekoration, regionale und biologische Produkte bei der Verköstigung und die Bereitstellung eines Shuttle-Dienstes für die Heimfahrt der Mitglieder. 

Bildergalerie

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Raiffeisenkasse Eisacktal Gen.
Hauptsitz Brixen
Esther
Kammerer
Leitung Steuerung und Entwicklung
Raiffeisenkasse Eisacktal Gen.
Hauptsitz Brixen
Petra
Messner
Innovation & Marketing
Berater wechseln