Ordentliche und außerordentliche Vollversammlung 2021

Brixen, 22.01.2021: Im Rahmen der außerordentlichen und ordentlichen Vollversammlung wurden am 22. Januar 2021 das Statut und die Wahlordnung geändert. Damit gelang es, den langen Prozess abzuschließen, in dem die Südtiroler Raiffeisenkassen eine sinnvolle Lösung für einen eigenständigen Haftungsverbund im Rahmen der Reform der Genossenschaftsbanken finden konnten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Vollversammlung mit Unterstützung des sogenannten „von der Gesellschaft benannten Vertreters“, dem Mitglied Wolfgang Plank aus Brixen abgewickelt. 

Beim Raiffeisen Südtirol IPS handelt es sich um ein von den europäischen Normen vorgesehenes gegenseitiges Sicherungssystem. Es hat die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten abzuwenden, dies, ohne die Eigenständigkeit der einzelnen Banken einzuschränken. Dadurch wird garantiert, dass die Raiffeisenkasse ihren Verpflichtungen nachkommen kann und damit auch die Einlagen unserer KundInnen noch stärker gesichert sind. Beim Raiffeisen Südtirol IPS handelt es sich um das erste seiner Art in Italien. 

 

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse