1. Frage für Kategorie 2

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, ist die wirtschaftliche Entwicklung ein ständiges Auf und Ab. Auf eine Krise folgt ein Aufschwung und auf einen Boom folgt wieder ein Abschwung bzw. eine Rezession. Die Corona-Krise hat unsere Wirtschaft schwer getroffen und zu einem Einbruch des Wirtschaftswachstums geführt.

 

1. Was ist typisch für eine Phase der Rezession?

a) Pessimistische Erwartungen über die zukünftige Wirtschaftssituation.

b) Steigende Preise und steigende Nachfrage.

c) Rückgang der Geldmenge und steigende Börsenkurse

 

Suche die Lösung in einem der Artikel 

2. Frage für Kategorie 2

Seit Jahren zirkuliert in verschiedenen Medien immer öfter die Bezeichnung „Fintechs“. Woraus setzt sich das Wort eigentlich zusammen? Aus Finnland und Technik? Oder doch aus Finanz und Technologie? Ganz schön knifflig.

 

2. Wofür steht die Abkürzung „Fintechs“?

a) Für Roboter, welche die Schaltermitarbeiter in der Bank ersetzen.

b) Für Unternehmen, die mit moderner Technologie Finanzdienstleistungen anbieten; oft handelt es sich um technologiegetriebene Startups.

c) Für eine Kryptowährung, die vor allem in Deutschland und im Euroraum gehandelt wird.

SUCHE DIE LÖSUNG IN EINEM DER ARTIKEL

 

3. Frage für Kategorie 2

Hast du dir schon mal überlegt, in Aktien zu investieren und damit am Börsengeschehen teilzuhaben? Wer in diese Form der Geldanlage investiert, sollte sich des Verlustrisikos bewusst sein und achtsam agieren.

3. Wenn du 100 Euro in eine Aktie investiert und diese zuerst um 30% einbricht, und dann wieder um 30% steigt - was bedeutet das für dich als Anleger?

a) Du hast weniger Geld als zu Beginn.

b) Du hast immer gleich viel Geld.

c) Du hast mehr Geld als zu Beginn.

 

Suche die Lösung in einem der Artikel

4. Frage für Kategorie 2

Die Rente erscheint vielen noch als weit entfernt, aber feststeht: Wer heute schon an morgen denkt hat es definitiv besser. Denn die gesetzliche Rente kann den gewohnten Lebensstandard nicht sicher garantieren. Viele Menschen sorgen deshalb zusätzlich vor, z.B. mit dem Raiffeisen Offenen Pensionsfonds

 

4.Was ist ein Zusatzrentenfonds?

a) Zusatzrentenfonds sind Finanzprodukte, die dich gegen verschiedene Risiken, wie z.B. Krankheit im Alter absichern.

b) Kredit, den du erhältst und erst im Rentenalter zurückzahlen musst.

c) Ein ideales Vorsorgeinstrument, mit dem man sich durch Einzahlungen in einen Fonds eine Zusatzrente für den Ruhestand aufbauen kann.

 

Suche die Lösung in einem der Artikel