Ordentliche Vollversammlung

21. April 2017

Über 400 Mitglieder kamen am 21. April zur ordentlichen Vollversammlung in das Michael Pacher Haus in Bruneck. Im offiziellen Teil berichteten der Obmann, die Geschäftsführung und der Aufsichtsratspräsident über das vergangene Geschäftsjahr und erklärten den Jahresabschluss der Raiffeisenkasse Bruneck in Einzelheiten. Dieser wurde anschließend von der Vollversammlung genehmigt.


Im feierlichen Teil wurde die Vortragsreihe "von Mitgliedern für Mitglieder" fortgeführt: Hanno Heiss erzählte von seiner Teilnahme am kältesten Rennen der Welt, dem Yukon Arctic Ultra Race. Gleich zwei Mal trat er an. 2015 bestritt er 720km bei Temperaturen um die Minus 50 Grad zu Fuß - und gewann. 2017 versuchte er zusammen mit seinem Freund Enrico Ghidoni als Erster den gesamten Yukon Quest (1.600 km) zu bestreiten und muss schlussendlich verletzungsbedingt aufgeben. Die packende Erzählung von Hanno Heiss versetzte die anwesenden Mitglieder kurzerhand ins Staunen und sorgte dann auch für ausreichend Gesprächsstoff beim gemeinsamen Abendessen.

Fotos: Martin Tinkhauser