"Fühl dich stark, aber nicht unsterblich"

Alpinist Simon Gietl zu Gast in der Raiffeisenkasse Bruneck

Treue und Loyalität wird in der Raiffeisenaksse Bruneck großgeschrieben. Als Zeichen des Dankes wurden deshalb Kunden, die schon viele Jahre eine treue Geschäftsbeziehung zur Raiffeisenkasse Bruneck führen, zu einem besonderen Abend eingeladen.

Vor 500 Zuschauern und beeindruckender Kulisse, auf dem Platz vor der Raiffeisenkasse Bruneck, präsentierte Alpinist Simon Gietl seine unfassbaren Abenteuer. Der 32-jährige Bergführer und Extremkletterer ist in den verschiedensten Wänden und Expeditionen in der Welt unterwegs: in Grönland, Patagonien oder im Himalaya. Davon erzählt er in beeindruckenden Videos und Bildern.

Er sagt, das Abenteuer treibt ihn an, das „Gesamtpaket“ der Expedition, nicht allein ein Gipfel. Auch wenn der Spaß bei Simon Gietl nicht zu kurz kommt, vergisst er nicht zu betonen, wie gefährlich manche seiner Wege waren, denn "die Natur ist unberechenbar".

Diese Einstellung ist vorbildhaft und wird auch belohnt: Für seine eigene Art des Bergsteigens wurde er im Frühjahr 2009 mit dem alpinen Förderpreis des AVS ausgezeichnet, 2010 bekam er die „Spilla Ghedina Apollonio Menardi“ und Anfang 2016 bekommt er in Anerkennung seiner Leistungen, den renommierten Preis „Grignetta d’Oro” als bester Alpinist Italiens 2016.