Einberufung der ordentlichen Vollversammlung

Die Mitglieder der Raiffeisenkasse Bruneck Gen. sind zur ordentlichen Vollversammlung einberufen, die am 29.04.2021 um 22:00 Uhr in erster Einberufung und am 30.04.2021 um 17:00 Uhr in zweiter Einberufung stattfindet.

Aufgrund der derzeit gegebenen Umstände findet die Vollversammlung zwar am Sitz der Raiffeisenkasse Bruneck Gen., Europastraße 19, 39031 Bruneck statt, aber nur durch Teilnahme des von der Gesellschaft benannten Vertreters laut Art. 106 Absatz 6 Gesetzesdekret Nr. 18/2020 und Art. 135-undecies Finanzmarktgesetz.

Die Raiffeisenkasse hat hierzu Herrn Dr. Ralph Demetz, geboren am 23.10.1991 in Brixen (Provinz Bozen), von der Notariatskanzlei Dr. Walter Crepaz/Dr. Elena Lanzi ernannt, dem die Mitglieder die Vollmacht mit entsprechenden Anweisungen für das einzunehmende Abstimmungsverhalten erteilen können.

Es wird folgende Tagesordnung behandelt:
  1. Genehmigung des Jahresabschlusses zum 31.12.2020 nach den Berichten des Verwaltungsrates, des Aufsichtsrates und des gesetzlichen Rechnungsprüfers;
  2. Beschlussfassung über die Verwendung des Reingewinnes;
  3. Informationen an die Vollversammlung gemäß Vorgaben der aufsichtsrechtlichen Bestimmungen;
  4. Festlegung der Höchstkreditgrenze gemäß Art. 30, Absatz 2 des Statuts; 
  5. Festlegung der Vergütung an die Mitglieder des Verwaltungsrates, des Vollzugsausschusses und des Aufsichtsrates; 
  6. Wahl des Verwaltungsrates; 
  7. Wahl des Aufsichtsrates; 
  8. Wahl des Schlichtungskollegiums; 
  9. Allfälliges.

Der Jahresabschluss liegt für 15 Tage vor der Vollversammlung am Sitz auf. Zudem wird er auf der Webseite hier veröffentlicht.

Nachstehend finden die Mitglieder eine genaue Beschreibung sowie den Vordruck, mit dem die Vollmacht an den von der Gesellschaft benannten Vertreter und auch die entsprechenden Anweisungen für das Abstimmungsverhalten erteilt werden. Die Vollmacht kann bis zum 2. Tag vor der ersten Einberufung erteilt werden. Die Mitglieder, die anlässlich der Vollversammlung abstimmen wollen, müssen die ausgefüllte Vollmacht bis zum 27.04.2021 als PDF mittels E-Mail an die elektronische Postadresse des benannten Vertreters demetz@crepazlanzi.it schicken oder im Original im verschlossenen Kuvert adressiert an Dr. Ralph Demetz bis zum 27.04.2021 in die in den Selbstbedienungszonen der Geschäfts- und Servicestellen vorhandenen Service-Boxen einwerfen.

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, wird somit kein Mitglied direkt zur Vollversammlung zugelassen. Ein jedes Mitglied drückt seinen Willen allein über den ernannten Vertreter aus. Dabei wird sichergestellt, dass nur dieser den Willen des einzelnen Mitglieds bis zur Abstimmung in der Vollversammlung kennt.

 

Dokumente für die ordentliche Vollversammlung

Wahl der Kandidatenvorschläge durch die Mitglieder

Die Mitglieder wurden eingeladen, an der Wahl der Kandidatenvorschläge teilzunehmen. Durch die aktuellen Umstände mussten wir auf eine briefliche Befragung ausweichen. Alle Mitglieder der Raiffeisenkasse Bruneck haben in den ersten Märzwochen einen Brief erhalten, der eine fälschungssichere Wahlkarte sowie ein Rückantwortkuvert zur Abgabe ihres Kandidatenvorschlages enthielt. Dieser konnte bis inklusive Freitag, 19.03. in jeder Filiale der Raiffeisenkasse Bruneck abgegeben werden.

Nach Auszählung von 2.158 eingegangenen Wahlkarten wurde am Montag, 22.03.2021 unter notarieller Aufsicht folgendes Ergebnis ausgezählt:

Unter Berücksichtigung dieses Ergebnisses und unter Beachtung der im Sinne einer guten Corporate Governance erstellten Anforderungsprofile, hat der amtierende Verwaltungsrat einen WAHLVORSCHLAG an die Vollversammlung formuliert, der in der Vollmacht zur Stimmabgabe gut ersichtlich gekennzeichnet ist.

Detaillierte Informationen zur Wahlordnung sowie das Statut finden Sie in folgenden Dokumenten.