Dormizil – Nachtquartier für obdachlose Menschen

Der Winter naht, die Kälte kommt: Für wohnungs- und obdachlose Frauen und Männer in Bozen stehen harte Monate bevor. Mehr als 130 Personen ohne Dach über dem Kopf gehen auch heuer wieder einem eisigen Winter auf Parkbänken, unter Brücken, in Abbruchhäusern und Zelten am Rand der Flüsse entgegen. 

Die Raiffeisenkasse Bozen, die Raiffeisen Landesbank und Ethical Banking unterstützen den Verein „housing first bozen EO“, der sich das Ziel gesetzt hat, die Obdachlosigkeit in Bozen nachhaltig zu bekämpfen. Von November bis März 2022 bietet das Nachtquartier „dormizil“ 25 obdachlosen Menschen in der Rittnerstraße in Bozen einen Platz zum Schlafen und ein Frühstück. Im Sommer soll das Haus dann umgebaut werden, um obdachlosen Menschen langfristig Wohnraum zu ermöglichen. Das Nachtquartier wird ausschließlich von Freiwilligen geführt. Neue Helferinnen und Helfer sind immer willkommen. Infos: www.dormizil.org

In allen Schalterräumen der Raiffeisenkasse Bozen und der Raiffeisen Landesbank stehen „dormizil-Spendenhäuschen“. Um stärker für das Thema Obdachlosigkeit zu sensibilisieren, werden in allen Filialen der Raiffeisenkasse Bozen abwechselnd Bilder des Fotografen Ludwig Thalheimer ausgestellt. 
 

Ihre Spende wärmt! Helfen Sie mit!

Spendenkonto bei der Raiffeisenkasse Bozen: 
housing first bozen EO
IBAN: IT 22 I 08081 11601 000301004930

Die Spende ist von der Steuer absetzbar. Bitte geben Sie bei der Überweisung Name, Wohnort, Steuernummer und Mailadresse (im Feld „Zahlungsgrund“ an), damit wir Ihnen die Spendenbestätigung per E-Mail zusenden können.

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Berater wechseln