Claudio Debiasi

Attimi ed emozioni

Am 1. März eröffnete Claudio Debiasi seine Fotoausstellung „attimi ed emozioni“ in der Raiffeisen Galerie.Der gebürtige Bozner zeigt 35 Fotografien in Schwarz/Weiß und Farbe und erzählt mit ihnen seine fotografische Lebensgeschichte. Claudio Debiasi, vor 35 Jahren Mitbegründer des Circolo Fotografico des Brunecker Dopolavoro Ferroviario, fotografiert nämlich seit mittlerweile 40 Jahren. Er entwickelte seine Fotos selber in der Dunkelkammer, stieg nach einer jahrelangen Krise auf die digitale Fotografie um und begeistert sich mittlerweile auch für die Bildbearbeitung  am Computer. Mit der Sensibilität eines passionierten Fotografen, der seine Kamera immer und überall mit sich trägt, gelingt ihm immer wieder das Einfangen von einmaligen Momenten und Stimmungen.

Norbert Scantamburlo, der Präsident des Fotoclub Bruneck, beschrieb die verschiedenen Exponate. Sie zeigen Menschen und vor allem Landschaften in Apulien, der Toskana, Bruneck und anderswo, spielen mit Licht, Schatten und Farbschattierungen und schaffen es immer wieder, spezielle Augenblicke festzuhalten.

Die Ausstellung kann noch bis einschließlich 30. März zu den Banköffnungszeiten besichtigt werden.