Vollversammlung 2019

Am Freitag, 12. April fand die Mitgliederversammlung statt, bei der auch der Verwaltungs- und Aufsichtsrat für die nächsten drei Jahre gewählt wurde.

Der Obmann Alexander Gasser wurde in seinem Amt bestätigt und leitet auch in Zukunft die Geschicke der Raiffeisenkasse Bozen. Sein Vize-Obmann ist nun Karl Wenter. Die bisherigen Verwaltungsräte Birgit Bragagna, Paula Aspmair, Karl Plattner, Roland Pernthaler und Albert Aster bleiben auch für die nächsten drei Jahre im Amt. Neu in das Gremium gewählt wurden Georg Thaler und Michael Vieider.

Elke Gruber, bisherige Vize-Obfrau, und der langjährige Verwaltungsrat Andreas Berger, stellten sich nicht mehr der Wahl und wurden vom Obmann mit Worten des Dankes und von den Mitgliedern mit einem großen Applaus verabschiedet.

In den Aufsichtsrat gewählt wurden Christian Leitgeb (Präsident), Stefan Engele (neu) und Georg Mayr. 

Farbe bekennen

Unter dem Motto „Farbe bekennen“ stellte der Obmann den Bericht des Verwaltungsrates vor und betonte dabei, dass sich die Raiffeisenkasse Bozen in Zukunft wieder ausschließlich auf ihre Kunden und Mitglieder in Bozen und Jenesien konzentrieren wird, nachdem sie in den letzten beiden Jahren unweigerlich auch mit den Vorbereitungen für die Gruppenbildung beschäftigt war.

Nachdem der Gesetzgeber den Südtiroler Raiffeisenkassen im letzten Moment als Alternative zum Zusammenschluss die Möglichkeit geboten hat, sich in einem Haftungsverbund zu organisieren, bleiben wir auch in Zukunft eine eigenständige Raiffeisenkasse. Als solche möchten  wir eine Konstante für unsere Mitglieder und Kunden bleiben und Farbe bekennen: Wir stehen auch weiterhin für unsere statutarisch festgelegten Ziele ein. Wir bekennen uns zu den Werten unseres Gründervaters Friedrich Wilhelm Raiffeisen und vor allem aber auch zu den Menschen, den Vereinen und Organisationen von Bozen und Jenesien.

Die im Anschluss an die Berichte des Verwaltungs- und Aufsichtsrates genehmigte Bilanz wurde von den Mitgliedern einstimmig genehmigt. Der Großteil des Reingewinns in Höhe von 5,4 Mio. Euro wird auch heuer als Rücklage verwendet, um den statutarisch festgelegten Zweck der Raiffeisenkasse, ihr Tätigkeitsgebiet mit Krediten zu versorgen, auch weiterhin zu erfüllen.

Persönlicher Ansprechpartner in Ihrer Raiffeisenkasse
Raiffeisenkasse Bozen Gen.
Filiale Europazone
Georg
Kaserer
Kundenberater
Raiffeisenkasse Bozen Gen.
Filiale Romstrasse
Ivan
Rech Daldosso
Kundenberater
Raiffeisenkasse Bozen Gen.
Filiale Jenesien
Oskar
Hartmann
Kundenberater
Berater wechseln